Donnerstag, 11. Februar 2010

Keine Langeweile ....

denn es gibt immer etwas zu tun.

Das Wetter geht mir auf den Keks und ich sehne mich nach dem Frühling. Wir haben jetzt schon so lange die Schneemassen herumliegen und ich möchte mal wieder Farbe sehen. Ich möchte in meinen Garten und da wirken aber wie es aussieht dauert das noch eine Weile. Momentan haben wir 2° C und nachts ist immer noch Frost.

Gestern waren wir in Anklam und haben nach einem Teppich Ausschau gehalten. Eigentlich wollte ich einen Teppich in schwarz-weiß! Aber nein, ich habe einen in verschiedenen Blautönen genommen. Mein Schatz wollte ihn mir ausreden, was ihm allerdings nicht gelang. Ich habe meinen Dickkopf durchgesetzt. Außerdem ist er für die Küche und das ist mein Reich! Er soll die neue Eßecke verschönern. Ich stelle es mir schon bildlich vor und kann es gar nicht abwarten, bis sie geliefert wird. Bis Ende des Monats ist sie wohl da, denn sie haben alles auf Lager.

Heute habe ich mal wieder 6 Gläser Schafskäse eingelegt und in frühestens 3 Tagen können wir davon naschen. Danach habe ich alle meine Pflanzen begutachtet und teilweise gegossen. Es macht wesentlich mehr Spass wenn sie draußen stehen und man schon die ersten Knospen sieht. Zwei Kübel habe ich mit Tulpenzwiebeln bepflanzt und sie sprießen schon. Geranien werde ich dieses Jahr nicht kaufen müssen, da alle überlebt haben und auch schon Blätter treiben.

Jetzt werde ich mit Cleo noch einen Spaziergang unternehmen und danach gibt es Kaffee und frisch gebackenen Apfelkuchen. Einen Becher Sahne habe ich auch noch im Kühlschrank. Schlagsahne paßt einfach perfekt dazu.
Man gönnt sich ja sonst nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen