Sonntag, 28. Februar 2010

Frühlingsanfang ....

natürlich nur meteorologisch! Für mich fängt der Frühling erst am 20.03. an und bis dahin ist dann auch der Rest der Schneeberge verschwunden, hoffe ich mal.

Langsam aber sicher schmilzt der Schnee. Zumindest sind alle Wege frei aber die Schneeberge haben teilweise noch mehr als 50 cm, obwohl es recht sonnig war die letzten Tage. Unsere schöne Wiese sieht schlimm aus. Mehr Maulwurfshügel als Wiese. Na gut, sie ist immer noch schneebedeckt aber die Hügel sieht man eben schon. Das gibt Arbeit!

Gestern haben wir uns einfach mal einen schönen Tag gemacht. Kein Stress, kein Ärger, es war einfach nur schön. Heute haben wir uns schon auf die Arbeiten vom Montag vorbereitet und irgendwie freue ich mich darauf. Ich habe auch schon vorgekocht, damit ich morgen nicht mehr viel zu tun habe in der Küche. Wir fangen an zu tapezieren, das wird lustig.

Das Wetter war heute recht trübe und für die kommende Nacht ist Sturm angesagt. Bis jetzt ist nicht viel davon zu spüren und ich hoffe, der Sturm zieht an uns vorbei. Im Süden hat es ja ganz schön gewütet, was man so in den Nachrichten mitbekommen hat. Ich habe hier in Ostvorpommern schon einige Stürme erlebt aber sie waren nie so schlimm, wie vorhergesagt. Welch ein Glück!

Ansonsten habe ich mich wieder etwas über die Politik aufgeregt und mir einen newsletter bestellt um über die Neuerungen informiert zu sein. Es gab ja soviele Gesetzesänderungen in den letzten Jahren, die man erst mitbekommen hat wenn man selbst davon betroffen war. Von Aufklärung halten die Parteien nicht mehr viel. Man soll nur noch ihre Sonnenseiten sehen. Wo Licht ist, da ist auch Schatten aber in Deutschland ist nur noch Finsternis.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Hier noch ein paar Bildchen von Spatz und Igel:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen