Donnerstag, 21. Oktober 2010

Europas Bürger wehren sich ....

und das ist gut so! Endlich wachen die Europäer auf!

Nicht nur in Deutschland wehrt sich das Volk gegen ungerechte Ungereimtheiten der Politik.

Nein auch in Frankreich gibt es Unruhen weil Monsieur Sarkozy das Renteneintrittsalter erhöhen will. Er wirbt sogar damit, dass die Deutschen auch ein höheres Renteneintrittsalter in Kauf nehmen müssen. In Frankreich ist das allerdings etwas anders als in Deutschland. Dort gehen die Jungen und die Alten einträchtig auf die Strasse und demonstrieren dagegen.

In Deutschland ging meines Wissens niemand auf die Strasse. Junge und Alte wurden gegen einander ausgespielt. Dabei wurden mindestens 600.000.000.000 € (600 Milliarden), eher mehr, zweckentfremdet aus der deutschen Rentenkasse entnommen oder einfach den Arbeitnehmern, die das eingezahlt haben gestohlen. So werden Rentner doppelt betrogen in Deutschland!

In England wollen sie mindestens 500.000 Staatsbedienstete entlassen in den kommenden Jahren. Auch hier soll das Renteneintrittsalter erhöht werden. Es wird überall gespart, weil man angeblich über seine Verhältnisse gelebt hat!

Wer aus dem Volk glaubt diesen Politikern noch? Sie verschenken Milliarden an Banken und wir halten still! Das Volk muß dieses verschenkte Geld zurück zahlen! Die Bänker kassieren weiter ihre Bonis! Die Schwächsten des Landes bekommen ab Januar 2011 ganze 5 € mehr und Arbeit gibt es ja bald für alle. Ja, wir brauchen sogar Facharbeiter aus dem Ausland weil die deutsche Wirtschaft boomt! Unsere Facharbeiter arbeiten im Ausland, weil sie dort besser bezahlt werden. Deutschland ist ein Niedriglohnland geworden und das war von der Wirtschaft und Politik so gewollt! Der Deutsche ist im eigenen Land nichts wert! Wir könnten auch mindestens 500.000 Staatsbedienstete entlassen. Kostet doch ein Hartz4 Empfänger 1.500 € Verwaltungsgebühren. Die könnte man sich ganz bestimmt sparen!



Aber es geht ja nicht nur um Deutschland! Es geht um EUROPA! Da ist ein Moloch an Beamten entstanden, den können wir uns einfach nicht leisten! In Brüssel sitzen Tausende von Politikern, die uns das Leben schwer machen und hohe Gehälter beziehen. Ganz zu schweigen von den Pensionen, die sie alle haben wollen. Die monatliche Sitzung in Strassbourg kostet 200 Millionen €uro. Dieses Geld könnte man besser verwenden!

Wir können uns ja schon die Politkaste in Deutschland nicht mehr leisten! Einmal in der Politik, haben sie lebenslange Ansprüche auf eine Pension erworben und davon kann ein Rentner nur Träumen!

Wenn man sich anschaut wer in Deutschland regiert, da sieht man immer wieder die gleichen Namen. Eine Vetternwirtschaft ist das! Aber wer aus dem Volk weiß das schon?!


Tagesspiegel

Kommentare:

  1. Hello Merci, im from inonesia, i like about all you articles. Blogwalking on beautiful sunday to share smile for all my best friends :D i follow u

    AntwortenLöschen
  2. Hello friends, thanks for comment. The sunday here in germany is cold and it raining. in indonesia, the wether is better, hot and the sun is shining. Have a beautiful sunday.
    I send a smile from north of germany.

    AntwortenLöschen
  3. Ich find es gut, wie die Franzosen gegen die arrogante Sarkozy-Politik auf die Straße gehen. Nur leider sind wie immer die üblichen Krawallmacher dazwischen.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, davon könnten wir uns eine Scheibe abschneiden! Leider gibt es bei sowas immer Krawallmacher, ob nun aus dem Volke oder aus den Reihen der Ordnungshüter. In Stuttgart waren erwiesenermaßen Krawallmacher aus der Obrigkeit dabei.

    AntwortenLöschen