Montag, 15. Februar 2010

Die deutsche Elite ....

setzt sich von der normalen Bevölkerung ab!

In meinen Augen ist das keine Elite, es sind Menschen, die durch Korruption, Vetternwirtschaft, ein Erbe oder Ähnliches hohe Positionen erhielten.

"Die Elite" lebt frech von dem,was der einfache Arbeiter erwirtschaftet. Wo sonst kommt das Geld her? Es wird von den vielen Menschen verdient, die für einen Hungerlohn arbeiten. Die Elite produziert Nichts, sie verwaltet nur und dafür lassen sie sich auch noch fürstlich bezahlen.

Wovon würde die Elite leben wenn es die arbeitende Bevölkerung nicht gäbe? Von Geld wird der Hunger nicht gestillt und man kann auch den Durst nicht löschen. Die Elite hätte nichts ohne die einfachen Arbeiter. Sie sollten einmal darüber nachdenken und wieder die alten Werte übernehmen. Arbeit muß wieder ehrlich bezahlt werden!

Nicht umsonst sagt man - Eigentum verpflichtet.

Eine Arbeit muß gut entlohnt werden! Man muß davon leben können. Es liegt an uns, die Feudalherrschaft der sogenannten Elite zu beenden. Gemeinsam sind wir stark!

Quelle: Der Westen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen