Freitag, 26. Februar 2010

Einkaufstour ....

zum Wochenende!

Herrlicher Sonnenschein heute in Ostvorpommern und das Thermometer stieg auf 16° C in der Sonne. Es war einfach schön und warm. Wieder schmolz etwas Schnee weg und es wird jeden Tag besser. Der Frühling kommt!

Wir hatten uns gestern schon entschlossen heute nach Anklam zu fahren um Tapeten zu kaufen. Mein Schatz hatte sich schon vorher Einiges angesehen und das ersparte mir dann die vielen Wege. Ich wollte auch gleich meine Wochenend Einkäufe damit verbinden. Gesagt, getan!

Nach einem ausgiebigen Frühstück fuhren wir los. Cleo durfte natürlich mit. Für sie war es eine kleine Abwechslung und uns störte sie nicht dabei. Allein die Fahrt, war für Cleo ein Erlebnis. Sie schaute und bei jedem Hund, den sie sah bellte sie oder ließ zumindest ein leises Knurren hören.

In Anklam angekommen, wollten wir zuerst die Tapeten kaufen. Wir fanden dann auch eine ansprechende Tapete zu einem vernünftigen Preis. Wir brauchten 14 Rollen und es waren gerade noch 15 Rollen da. Welch ein Glück! Dazu noch den Tapetenkleister, der auch nicht billig war. Nur winzige Päckchen, zu einem teuren Preis.

Nebenan gab es Blumenerde, da haben wir auch gleich etwas mitgenommen. Das ist nicht ausreichend aber besser als Nichts. Ich nehme nicht die billigste Blumenerde, da habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Die Teuerste nehme ich allerdings auch nicht!

Anschließend bin ich zu Famila, während mein Schatz in den Getränkemarkt ging und unsere Kisten Wasser und Bier einkaufte. Ich fand bei Famila eine wunderschöne Glaskaraffe, die herunter gesetzt war im Preis. Ich nahm sie mit für unseren selbst gemachten Holunderblütenlikör. Dann noch etwas frischen Käse, Leberpastete und noch warmes Baguette. Zwei Päckchen weiße Bohnen, die suche ich oft vergeblich und was man sonst noch so braucht.

Danach ging es zum dänischen Bettenlager! Dort erstanden wir zwei wunderschöne Tischdecken, die genau in unsere Küche passen. Ich hatte lange danach gesucht! Dann war da noch ein süßer Igel und eine Ente, die ich auch haben wollte. Mein Schatz stimmte sofort zu. ( Bilder werden nachgeliefert ) Ach ja, in der Famila habe ich noch einen passen Hasen dazu erstanden. Ich weiß, es mußte nicht sein aber etwas Schönes braucht der Mensch doch auch!

Anschließend noch kurz zu Aldi und dann waren wir so fertig und wollten nur noch heim. Mittlerweile hatten wir dann auch schon 16 Uhr und hungrig waren wir auch. Zu Hause angekommen, mußten wir erst einmal ausladen. Das übernahm mein Schatz und ich brachte die Lebensmittel, die in den Kühlschrank mußten, dort auch gleich unter. Danach gab es erst einmal frisches Baguette mit Käse und der erste Hunger war gestillt.

Wir waren beide müde und fertig, nur vom Einkaufen! Zum Abendbrot gab es dann kalte Küche aber es schmeckte köstlich. Wie sagte mein Schatz? Lieber etwas arbeiten als einkaufen!

Schönes Wochenende Euch allen da draußen in der großen, weiten Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen