Montag, 7. September 2009

Milliarden für die öffentlich, rechtlichen Medien ....

über die GEZ eingetrieben!

Da ich zu niedrigen Blutdruck habe, sah ich am Sonntag wieder ein paar politische Sendungen und komischerweise habe ich mich gar nicht aufgeregt. Die Lügen die da verbreitet werden muß ja nun schon jeder kennen. Die öffentlich rechtlichen Sender, die wir mit unseren Gebühren zwangsweise finanzieren über die GEZ werden von den Politikern mißbraucht und zensiert. Die GEZ hat uns doch tatsächlich 7.260.483.100 €uro abgeknöpft.
Ja, das sind knapp 7,3 Milliarden Euro. Unfassbar, diese Summe! Solange die liebe Angie das nicht ändert ist sie unglaubwürdig. Man sollte glauben, da hätten sie Werbung nicht mehr nötig aber weit gefehlt. Sogar nach 20 Uhr gibt es Werbung - gesponsert von - und dann kommt meistens ein großer Konzern mit einem Produkt.

Wenn man sich mal überlegt welchen Wert die uns vermitteln, von den Nachrichten ganz zu schweigen. Wir zahlen um neutral informiert zu werden aber das wird mißbraucht. Wir bekommen alte Filme vorgesetzt und Wiederholungen, die in den Reginalprogrammen noch einmal wiederholt werden. Und alle haben ihre eigenen Intentanten, Nahrichtensprecher, Wetterfrösche und Moderatoren. Bei Sportveranstaltungen oder der Olympiade sind sie alle dort und leben auf unsere Kosten. Jeder Sender schickt seine eigene Leute hin. Brauchen wir das? ist das nicht ein Missbrauch gegenüber dem Gebührenzahler? Und das ist alles unter Zwangsabgaben organisiert.

Die EU hat das nun endlich erkannt und ich hoffe und wünsche mir, es wird endlich geändert. Staatliche Sender haben nicht die Aufgabe uns zu unterhalten, sondern uns zu informieren und das neutral, ohne Zensur.

Wenn dies einmal ein Oberhaupt Deutschland's erkennt und ändert ist er oder sie auf dem richtigen Weg. Leider waren da bisher wohl keine unserer "Diener" in der Lage dieses zu erkennen. Sie schlagen sich damit herum soviel Geld wie möglich zu bekommen und natürlich Macht .... und das um jeden Preis.

Nach dem Amt behalten sie alle Vorteile und profitieren ihr Leben lang davon uns immer weiter unterdrückt zu haben.
Leute, geht wählen und lest Euch bitte die Programme aller Parteien durch. Ihr werdet bald herausfinden wer es wert ist gewählt zu werden und wer uns vertreten soll.

Die Linke wird nicht aus der Nato austreten aber sie wird den Krieg in Afghanistan beenden. Sie wird nicht aus der EU austreten aber sie will, dass mehr in Deutschland für Deutschland entschieden wird. Sie wird die Grundsicherung finanzieren können. Man muß da nur etwas rechnen können und schon klappt es. Wer allerdings Brutto mit Netto verwechselt und dazu studiert hat, der kann wahrscheinlich nicht mal die Grundrechenarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen