Samstag, 28. November 2009

Was es nicht alles gibt ....

heute bekam ich einen Brief von Hermes, es liegt eine Lieferung vor, die nicht ausgeliefert werden kann, weil meine Adresse nicht gefunden wurde. Ich muß dazu sagen, hier ist es wirklich schwierig jemanden zu finden. Es gibt nur eine Strasse und die Nummern sind total durcheinander. Hier ist noch tiefster Osten und die Menschen hier wollen es nicht ändern. Das ist ja mit Arbeit verbunden, man muß seinen Personalausweis umschreiben lassen usw.
Am Besten, es bleibt alles wie es ist! Es sind eben Ostvorpommern! Sie wollen keine Veränderung, mit ganz wenigen Ausnahmen.

Trotzdem, es ist schon komisch, der Brief kam schließlich an aber der wurde auch mit der Post versendet. Es ist nicht das erste Mal dass Hermes so reagiert. Ich vermute, die möchten garnicht ausliefern! Sie möchten, dass man sich sein Paket in einem Hermes Shop abholt. Auf jeden Fall rief ich dort an und beschrieb ihnen den Weg zu unserem Haus. Die Dame am Telefon war unfreundlich und sagte mir dann, das Paket würde in den nächsten Tagen dann noch einmal zugestellt. Ich habe vor mehr als einer Woche bestellt und alles war sofort lieferbar! Habe mich schon gewundert warum bisher nichts eingetroffen ist. Ich mag Hermes nicht und darum bestelle ich auch sehr selten bei Firmen, die mit Hermes beliefern. Vor allen Dingen muß ich auch noch 5,95 € dafür bezahlen. Eigentlich wollte ich das Paket schon zum Wochenende hier haben. Ich werde der Firma mitteilen, dass ich nichts mehr bestelle wegen dem schlechten Service von Hermes.

So gehen dann Versandhäuser in die Insolvenz weil sie mit mießen Logistikern arbeiten. Mit Hermes habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Als ich noch in Leimen lebte, habe ich einmal einen Zettel im Briefkasten gehabt, von Hermes. Sie wären um 16.30 Uhr dagewesen aber keiner war zu Hause. Zufälligerweise war ich an diesem Tag bereits schon um 16 Uhr zu Hause. Es ist einfach schlechter Service für viel Geld.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen