Freitag, 27. November 2009

Endlich Wochenende ....

und sogar das erste Adventswochenende.

Mein Gott, wie die Zeit verrinnt! Ich habe den ganzen Tag rumgewurschtelt und nicht sehr viel erreicht, zumindest sieht man nicht viel. Ich alleine weiß was ich getan habe und was ich morgen nicht putzen muß.

Das möchte ich ja nun nicht alles hier beschreiben, das ist langweilig. Ich habe ein paar Fenster geputzt, trotz Regen aber das mußte einfach sein. Ich will da ja morgen meine Lichterbögen hinstellen und die Fenster weihnachtlich schmücken. Das sieht allerdings nur in sauberen Fenstern gut aus oder widerspricht mir da jemand?

Ich liebe diese vorweihnachtliche Zeit und die Lichter in den Fenstern. Die Abende, die hier so früh beginnen sind bei Kerzenschein urgemütlich. Hier im Norden wird es noch früher dunkel als im Süden, eigentlich beginnen die Abende schon um 16.30 Uhr. Früher habe ich da noch gearbeitet und bin erst gegen 18 Uhr heimgekommen. Darum genieße ich diese Zeit jetzt auch viel intensiver. Die Abende sind länger und schöner.

Mein Schatz war heute in Neubrandenburg und hat Farbe und andere Dinge im Baumarkt eingekauft. Eigentlich wollte ich auch einmal wieder mitkommen aber ich hatte heute ja andere Pläne. Ist nicht weiter tragisch denn er muß sicher noch ein paar Mal in den Baumarkt fahren und einmal bin ich dann dabei. Die haben dort einige Dinge, die auch für Frauen interessant sind. Eine Blumen- und Pflanzenabteilung und sogar Haushaltswaren. Ein Schnäppchen findet sich da immer.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Samstag, ein schönes Wochenende und einen besinnlichen Adventssonntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen