Sonntag, 29. November 2009

Der 1. Advent ....

ist nun auch schon vorbei.

Wir hatten einen ganz normalen Tag heute. Eigentlich wollten wir ausschlafen aber Cleo hat schon früh angeschlagen und das ein paarmal. Ein guter Wachhund ist Cleo und ihr entgeht so schnell nichts. Ein paar Spaziergänger waren schon so früh unterwegs und da heute einige Leute in den Wald gingen, hörte es einfach nicht auf und ich bin dann in die Küche um das Frühstück zu richten. Gerade hatte ich alles fertig, da kam schon mein Schatz. Er wollte heute noch etwas tun und ich konnte ihn nicht abhalten. Ist ja gut wenn es weiter geht und so ging er in seine Werkstatt um Bretter zu streichen. Ich half ihm dann sie zum Trocknen abzulegen. Immerhin waren sie einige Meter lang.

Ich habe dann auch noch im Haus einiges getan. Was erledigt ist, ist eben erledigt und man freut sich wenn man etwas abschließen kann. Und eine Köchin haben wir auch nicht, so das ich selbst Hand anlegen muß, was ich allerdings gerne tue. Und wenn dann noch ein Lob für mich abfällt ist es eine Freude und macht noch mehr Spass.

Am Nachmittag gab es dann Kaffee, Marzipan- und Butterstollen. Das erste Licht am Adventskranz wurde angezündet und in den Fenstern leuchteten die Lichter. Ich bin dann im Dunkeln noch einmal um das Haus herum gelaufen um mir das alles bei Dunkelheit noch einmal anzuschauen. Sieht wirklich sehr schön aus und irgendwann werden wir auch draußen einen Baum beleuchten. Aber solange hier noch nicht alles fertig ist, reicht die Beleuchtung in den Fenstern. Acht Fenster sind nun jeden Abend beleuchtet, wir haben natürlich noch ein paar Fenster mehr. Aber man will ja schließlich selbst etwas davon haben. Ich habe einges zentral geschaltet und so genügt dann ein klick und es ist dunkel.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche und gutes Gelingen bei allem was Ihr tut.

1 Kommentar:

  1. Lechz! Marzipan- und Butterstollen! Da hätte ich auch mal gerne zugelangt.

    AntwortenLöschen