Donnerstag, 19. November 2009

Sonnenuntergang ....

in Ostvorpommern!





Und das gibt es fast jeden Abend kostenlos wenn es nicht gerade regnet.

Leider wird es ja jetzt schon sehr früh dunkel und ich denke immer, es ist schon eine Stunde später. Ja, so ist das hier im Norden, im Winter haben wir viel Dunkelheit, länger als im Süden. Dafür haben wir aber vom Sommer mehr und das ist dann der Ausgleich. Ich habe es nicht bereut, dass ich hier in den Norden gezogen bin. Der Sommer ist erträglicher aber wunderschön und der Winter hat auch seine Vorteile. Man hat mehr und längere gemütliche Abende. Sie fangen einfach früher an.

Heute war ich in Friedland in der KFZ-Werkstatt. Mein rechtes Vorderlicht ging nicht. Ich habe die defekte Birne austauschen lassen und bin mit 7,50 € mit Einbau, davon gekommen. Eigentlich wollte ich mir ja die neuen Birnen von Bosch, die heller sind und ein angenehmeres Licht verbreiten, einbauen lassen. Leider hatten die das nicht auf Lager und so muß ich nun weiter mit dem alten Licht rumkurven.

Der Service hier in MeckPomm, speziell in Ostvorpommern ist noch nicht so richtig an westliche Verhältnisse angepasst. Man hat irgendwie den Eindruck, für den Service, den man hier bekommt, sich speziell bedanken zu müssen. Der Kunde ist hier nicht König, der Kunde ist Bittsteller aber die Preise sind königlich.

Ich hätte ja auch nach Neubrandenburg fahren können zu Mercedes, da hätte ich einen Kaffee bekommen, wäre zuvorkommend bedient worden und es hätte auch nicht mehr gekostet. Ehrlich, die Mercedes Werkstätten hier in Ostvorpommern sind die Besten. In Heidelberg war das leider nicht so vorzüglich. Die Niederlassung in Neubrandenburg ist wirklich die Beste, von allen, die ich je besucht habe. Dort kommt man sich wie ein König vor und genießt das natürlich. Die Niederlassung in Anklam ist um Klassen schlechter. Naja ... Ostvorpommern eben.

Da ich sowieso in Friedland war, habe ich dann noch ein paar Einkäufe getätigt. Lebensmittel und Getränke, die braucht man immer und so bin ich dann wieder einmal vollbeladen nach Hause gefahren.

Was mir hier sehr gut gefällt ist der Verkehr. Man kommt schnell und zügig von einem Punkt zum anderen. Kein Stau, kein Stress, das freut mich immer wieder. Nach all den Jahren, die ich im Stau verbracht habe, ist dies ein Lichtblick. Und natürlich die Natur, die Landschaft, einfach traumhaft schön. Und die Ruhe und Stille hier, wie habe ich das früher vermisst!

Natürlich ist Heidelberg und Umgebung auch sehr schön aber man ist nirgendwo alleine. Es sind immer viele Leute unterwegs. Hier kann man die Natur noch so richtig genießen. Auch das ist Ostvorpommern! Auf keinen Fall möchte ich zurück. Ich fühle mich hier zu Hause und die Menschen sind wie überall. Es gibt Nette und auch weniger Nette! Die Netten überwiegen!

Ich wünsche Euch allen einen schönen Freitag.

Kommentare:

  1. Frühling im November - so könnte es die nächsten Monate ruhig bleiben...

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa!!! Es wäre trotzdem schön wenn es an Heiligabend schneit. Ich stelle mir das hier traumhaft schön vor. Nach Silvester kann es ja dann wieder Frühling werden ...

    AntwortenLöschen