Donnerstag, 12. November 2009

Ich fühle mich gut ....

denn ich habe gestern und heute sehr viel geschafft.

Zuerst habe ich unsere Vorräte wieder aufgefüllt, in dem ich in Friedland einkaufen war. Das ging heute ganz schnell denn es war nicht viel los und ich konnte in Ruhe einkaufen. Um die Mittagszeit ist das ganz entspannt und ich werde mir diese Zeit merken für die Zukunft. Auf der Heimfahrt habe ich dann noch bemerkt, dass mein rechter Scheinwerfer nicht geht. Da ist wohl ein kleines Lämpchen kaputt und ich werde es austauschen müssen. Bei der letzten Inspektion haben sie mir auch schon eines ausgetauscht aber nun ist es wohl das andere. Ich werde dann zu unserem Freund fahren und es da ersetzen lassen. Narürlich bezahle ich das, keine Frage! Er muß ja auch leben mit seiner kleinen KFZ Werkstatt. Seit der Abwrackprämie geht es ihm nicht mehr so gut und er hat schon Probleme zu überleben.

Möbel aufbauen ich ja nicht so mein Ding aber ich habe es gemeistert. Das heißt in etwa, ich hatte einen Stundenlohn von 40 €, ist doch nicht so schlecht - oder? Und das in einem Bundesland wo heute manchmal noch unter 2 € die Stunde bezahlt wird. Fachkräfte hätten das bestimmt schneller erledigt aber die gibt es kaum noch in MeckPomm. Die sind abgezogen in Bundesländer wo sie mehr verdienen. Es ist schon eine Schande was hier abgeht! Sie verlangen Preise wie im Westen aber hier arbeiten meist umgeschulte Leute, die wenig oder fast keine Ahnung haben. Nun ja, wir leben damit und machen fast alles selbst. Da wissen wir wenigstens, es ist so wie wir es uns wünschen auch wenn es etwas länger dauert.

Nachdem meine Badmöbel komplett aufgebaut sind und auch schon da stehen wo sie stehen sollen, habe ich mir heute Abend etwas Gutes gegönnt. Mein Schwager hat meiner Schwester als die bei mit zu Besuch war, einige Packungen selbstgemachte Pelmeni - eingeschweißt - mitgegeben. Die habe ich damals natürlich eingefroren und heute habe ich mir die erste Packung gegönnt. Die Portion war recht mächtig aber natürlich habe ich sie geschaft! Sie waren anders als wir sie machen aber sie waren köstlich und hinterher war ich recht glücklich. Natürlich gönnte ich mir einen guten Rotwein dazu, sonst hat man nur den halben Genuß. Ein Merlot hat da sehr gut dazu gepasst.

Danke lieber Schwager!

Hier noch zwei Bildchen davon:





Schönen Freitag Euch allen da draußen in der Welt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen