Dienstag, 25. August 2009

Öffentlich, rechtliches Fernsehen ....

mit wirklich penetranter Werbung.

Seit einigen Wochen fällt mir eine penetrante Werbung der "Apotheken Umschau" in den öffentlich, rechtlichen Medien auf. In jedem Werbeblock kommt nicht nur einmal diese Werbung vor. Die Apotheken müssen dieses Heft mit 0,50 € je Stück bezahlen, was sie dann natürlich auch auf die Preise ihrer Waren aufschlagen. Das zahlen wir dann alle, auch diejenigen, die diese Zeitschrift gar nicht wollen.

Für mich klingt diese Werbung wie eine Erpressung der Apotheken, denn wir, die Kunden, sollen ja nach diesem Heft fragen. Ich frage nicht danach!

Die örtlichen Apotheken hier haben horrend hohe Preise und die paar Aspirin, die ich benötige bestelle ich dann über das Internet für etwas mehr als die Hälfte. Eine Apotheken Umschau bekomme ich natürlich nicht aber eine Probe und ein Päckchen Papiertaschentücher sind immer dabei.

Ich will niemanden von meiner Meinung überzeugen aber sagen wollte ich das mal!
Diese Werbung stinkt mir und ich schalte sie jetzt einfach weg!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen