Montag, 31. August 2009

Nicht viel los ....

heute im Ostvorpommern. Irgendwie war das Wochenende einfach zu kurz und deswegen lassen wir es langsamer angehen. Ich kann es mir auf jeden Fall leisten.

Am Morgen war es heute doch wesentlich kälter und erst gegen 11 Uhr wurde es richtig schön warm. Das nutzte ich aus um einige meiner Pflanzen umzutopfen, was wirklich nötig war. Der alte Topf war viel zu klein und schon ganz durch gewurzelt. Es handelte sich um meine Blumentöpfe in der Wohnung und sie sehen jetzt auch wieder viel besser aus in dem neuen Topf.

Ein bißchen Bürokram habe ich dann auch noch erledigt, während mein Schatz die bestellten Steine abgeholt hat um die Seiten an der Terasse aufzufüllen. Ja, wir sind ganz schön steinreich aber leider sind es keine kleinen Steinchen sondern große Brocken, ohne Wert. Trotzdem, die mußten auch bezahlt werden.

Am Nachmittag haben wir uns ein großes Stück Käsesahne gegönnt und das Abendessen ließen wir heute einfach ausfallen. Schaden tut es nicht und warum soll man essen wenn man keinen Hunger hat. Wir haben uns einfach um 17 Uhr hingelegt und geschlafen. Das ist wirklich selten aber wir hatten es wohl nötig.

Anschließend waren wir noch draussen und haben unsere Pflanzen gegossen, mit Dorfbewohnern geplaudert, die vorbei kamen und danach in die Glotze geschaut.

Morgen wird das anders, da muß schon etwas passieren. Schaun mer mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen