Sonntag, 9. August 2009

Der Sonntag heute ....

war recht ruhig und wir haben nicht viel gemacht. Bei 33° C im Schatten kann man auch nicht viel tun und außerdem soll man am Sonntag ruhen.

Ich habe lange geschlafen, dann gut gefrühstückt und fast den ganzen Tag auf der Terasse verbracht. Im Haus war es angenehm kühl aber meine kleine Cleo wollte ja raus und da mußte ich eben auch raus. Ich kann ihren großen Augen einfach nicht widerstehen und ich will es auch garnicht. Sie war heute auch ganz brav und am Nachmittag hat sie sogar ein bißchen im Liegestuhl geschlafen. Ich hatte meinen Laptop mit draußen und habe am Nachmittag mit meiner Freundin gechattet. Schade, dass sie so weit weg wohnt aber das kann man leider nicht ändern. Eigentlich wollten wir uns dieses Jahr mal auf halber Strecke treffen aber es hat leider nicht geklappt wegen unserem Bau. Aber wir holen es nach! Auf jeden Fall haben wir wieder herzhaft gelacht, trotz der Hitze.

Gegen Abend hat es etwas abgekühlt aber nicht so sehr wie ich es mir gewünscht hätte. Gewitter war hier weit und breit nicht zu sehen oder zu hören und ich brauche auch kein Gewitter. Ich lebe mit der Hitze und halte das auch aus.

Es war den ganzen Tag recht ruhig aber am Nachmittag hat dann ein Nachbar seine Kreissäge angemacht und es war fürchterlich. Was sind das nur für Menschen, die keine Rücksicht nehmen? Die ganze Woche war es ruhig aber am Sonntag müssen die immer Krach machen, dabei waren sie die ganze Woche zu Hause. Da haben allerdings wir Krach gemacht mit unserem Bau.

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichtenaußer dass wir demnächst Besuch bekommen. Mutti kommt mit ihrem Bruder und seiner Frau mal vorbei aus Stralsund und sie wartet nun darauf welchen Termin wir ihr mitteilen. Für mich ist das keine Arbeit weil sie nur am Nachmittag kommen wollen, den Kuchen mitbringen und den Kaffee zubereiten, das macht meine Maschine. Geschirrspüler habe ich auch ... also was soll es?! Nur sollte mein Schatz auch etwas Zeit haben um die Zeit mit seiner Mutti und den Verwandten zu genießen. So muß auch er den Termin ansagen. Ich freue mich auf jeden Fall sie alle wieder zu sehen.

Morgen fängt eine neue Woche an und ich muß nach Friedland um einiges erledigen. Dann ist eigentlich die ganze Woche wieder Gartenarbeit angesagt. Die Pflaumen sind reif und müssen geerntet werden, dann sie Äpfel und nach den Pfirsichen muß ich auch einmal schauen. Das heißt für mich dann wieder einkochen, backen und Vorräte anlegen. Langweilig wird es mir nicht.

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche und viel Erfolg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen