Montag, 24. August 2009

Kosmetiktag ....

für Cleo, ist wohl etwas übertrieben aber ich war heute mit ihr in Anklam zur Mani- und Pediküre,das mußte sein! Sie hat sich gestern mit ihren langen Krallen so in ihrem langen Fell verfangen, dass ich sie nur mit einer Schere befreien konnte. So zersaust sah sie dann auch heute noch aus. Nach ein paar Bürstenstrichen durch ihr Fell war sie wieder ganz gut aufgebrezelt und wir konnten losfahren.

Ich umfuhr den Stau in der Innenstadt auf meinem Schleichweg und bei der Hundekosmetikerin kam Cleo auch gleich dran. Heute hörte ich das erste Mal Cleo winseln aber zum Glück nur ganz kurz. Sie hat sich wohl gestern doch etwas weh getan als sie mit ihrer Hinterpfote in den langen Haaren hängen blieb. Weil sie so tapfer war bekam sie dann gleich ihr Lekkerli und dann war es auch schon wieder gut.

Gerade mal 55 Minuten haben wir gebraucht und dann waren wir wieder zu Hause. Sie durfte auch gleich wieder raus und war glücklich. Sie war auf Beutefang und hat wohl etwas erwischt. Ich konnte sie nicht weglotsen und so ließ ich sie und hatte sie immer im Auge. Plötzlich entdeckte ich einen großen Vogel am Himmel, der hatte sich Cleo schon als Beute ausgesucht und ich ließ alles liegen, sprang hinaus und nahm Cleo auf den Arm. Das ging gerade noch einmal gut. Cleo ging dann auch sofort in ihr Körbchen und schlief bis zum Abendessen.

Ansonsten war es heute ein ganz normaler Montag mit viel Sonnenschein und erträglichen Temperaturen. Erträglich sind für mich 28°C im Schatten. Dazu wehte ein leichter Wind und das Leben war schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen