Sonntag, 12. Juli 2009

Heute war ein bewölkter Tag ....

aber die Sonne schaute auch hervor und dann war es richtig heiß. Im Schatten war es angenehm und sogar am Abend war es noch richtig lau.

Der Tag fing an mit einem Rasenmäher, genau vor unserem Schlafzimmerfenster und das am Sonntag. Dieses mal war es ein anderer Nachbar. Wir standen also auf und gingen in die Küche. Ich bereitete uns ein Frühstück mit weichgekochtem Ei zu und backte frische Brötchen auf. Sie waren gekauft, keine selbst gebackenen. Das dauerte zu lange und wir hatten ja Hunger.

Cleo ging es immer noch schlecht. Sie hat immer wieder mal gebrochen und der Durchfall war auch noch nicht weg. Jetzt machten wir uns richtige Sorgen und Cleo. Ich habe Kamillentee gemacht und Zwieback klein gebrochen aber sie wollte nichts. Sie hat ein bißchen geschlafen in ihrem Körbchen und auf einmal stand die auf und trank den Kamillentee. Den Zwieback rührte sie nicht an. Sie war auch nicht zu bewegen etwas anderes zu essen und so ließen wir sie einfach in Ruhe. Später ging ich mit ihr raus und sie war eigentlich wie immer und ich freute mich schon und hoffte, alles ist wieder gut. Leider nicht, sie erbrach sich wieder und der Durchfall war auch wieder da.

Ich schnappte sie mir und ging mit ihr ins Bad um sie zu baden. Nur das Hinterteil, denn sie war da nicht mehr ganz sauber. Sie ließ es über sich ergehen und nachdem sie abgetrocknet war lief sie zu ihrem Fressnapf. Zwieback wollte sie nicht also habe ich ihr eine Dose aufgemacht, Geflügel und Ente in Gelee. Und siehe da, der halbe Napf wurde geleert. Danach ist sie sofort in ihr Körbchen und da schläft sie nun. Ich glaube, nun haben wir es geschafft und morgen ist sie wieder die alte.

Ach ja, der Nachbar der heute den Rasen mähte hat uns dann auch noch den Film heute abend vermießt. Die letzte Viertelstunde haben wir nicht mehr gesehen denn um 21.30 Uhr stand er auf der Terasse und natürlich machte ich auf, da Cleo ja auch wie verrückt bellte. Cäsar ist dann auch nochmal entwischt und alles war in heller Aufregung.

Irgendwie war der Sonntag nicht so wie wir ihn uns vorgestellt hatten und morgen fängt die neue Woche an mit viel Arbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen