Donnerstag, 28. Januar 2010

Wieder mal eingeschneit ....

nicht eimal die Haustüre haben wir aufbekommen. Meterhohe Schneewehen versperrten sie und so sind wir an einer anderen Türe hinaus in den 15 bis 20 cm hohen Neuschnee.

Gleich nach einem kräftigen Frühstück kämpften wir uns durch den teilweise sehr hohen Schnee und schaufelten die verwehten und zugeschneiten Wege wieder frei. 3 Stunden benötigten wir dafür und danach war erst einmal eine heiße Dusche angesagt. Wir waren patschnass und durchgeschwitzt, dabei hat es auch noch geschneit. Als wir fertig waren schien dann ganz herrlich die Sonne und von allen Seiten kamen Schneelawinen von den Dächern. Die Tannen sind wieder grün und nicht mehr verschneit aber sonst liegen noch Berge von Schnee überall herum.

Mit wegfahren war heute nichts, unser Weg wurde nicht geräumt und trotz Winterreifen wären wir nicht raus gekommen. Ist ja einfach für die Gemeinde, hier sind nur 3 Anlieger und die sollen sehen wo sie bleiben. Die Auffahrt zur Bundesstrasse haben sie uns noch richtig zugeschoben. Wir hätten keine Chance gehabt! Wir sind hier die "Vergessenen" und das im Jahre 2010 in der Bananrepublik, sorry, Bundesrepublik Deutschland. Bei einem Notfall hätten wir alt ausgesehen. Steuern nehmen sie aber alle von uns.

Donnerstags kommt hier eigentlich immer eine kostenlose Zeitung aber heute leider nicht. Der Weg war wohl zu anstrengend und darum habe ich die Tageszeitung ja auch abbestellt, um die Zustellerin zu schonen. Am Wochenende kommt ja noch eine Zeitung und die wird von anderen Zustellern gebracht. Da gab es noch nie Probleme. Zum Glück haben wir Internet und da kann man alles nachlesen.

Nachdem es nichts Richtiges zum Mittagessen gab, habe ich heute Abend, leider nur tiefgefrorene Pizza, noch zusätzlich belegt und sie in den Backofen geschoben. Natürlich "die ofenfrische" die anderen sind ihr Geld nicht wert. Sie schmeckte fast wie selbstgemacht und dazu gönnte ich mir ein Glas Montepulciano Riserva, Jahrgang 2001. Eine kleine Köstlichkeit.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Freitag.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen