Sonntag, 17. Januar 2010

Wieder da ....

und das schlimmste der Erkältung überwunden. Zumindest ich, mein Schatz hat noch Schnupfen aber auch er ist auf dem Wege der Besserung.

Am vergangenen Freitag war ich in Friedland und habe uns noch einmal Vorräte eingekauft, da ja schon wieder Schnee und Schneeverwehungen angesagt waren. Sie blieben aber zum Glück aus und wir mußten uns nicht wieder frei schippen. Mein Schatz hat mir meinen Wagen rückwärts den schmalen, frei geschaufelten Weg raus gefahren. Er traute mir das wohl nicht zu. Ich hatte kein Problem damit und habe schon mit leeren Flaschen und Taschen an der Haustüre gewartet. So war es auf jeden Fall einfacher für mich und ich fand es ganz süß, dass er trotz seiner Erkältung meinen Wagen vorgefahren hat. Es ging ihm wirklich nicht gut.

Zuerst steuerte ich die Apotheke an und besorgte Nasenspray für meinen Schatz. Das war erst einmal das Wichtigste. Dann besorgte ich Lebensmittel und Getränke. Ich nahm ein Suppenhuhn mit und wollte uns daraus eine Hühnersuppe zubereiten, das soll ja helfen. Nach gut einer Stunde war ich wieder zu Hause und schleppte meine Einkäufe in's Haus. Dann fuhr ich meinen Wagen den schmalen Weg in die Garage, ohne irgend wo anzuecken.

Am Nachmittag setzte ich dann mein Suppenhuhn auf mit Wurzelgemüse und kochte es in
3 Stunden gar. Zum Schluß habe ich noch etwas Gemüse zugefügt und so hatten wir dann eine köstliche Hühnersuppe mit Gemüse. Ich habe dann noch extra ein paar Nudeln gekocht, die ich nicht in die Suppe gab, sondern auf sie Teller und mit Suppe auffüllte. Großen Hunger hatten wir nicht aber die Suppe tat gut und erwärmte uns. Es war viel und es war gut so denn es reichte bis heute und ich habe weiter auch nichts gekocht. Wir tranken viel Tee, inhalierten und haben viel geschlafen.

Ich für meinen Teil, fühle mich wieder fit und werde morgen wieder meinen Alltag genießen.

In diesem Sinne ... guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Ja, ja, so ein Wurzelsüppchen wirkt. Mit Huhn muss ich das demnächst auch mal probieren. Freut mich, dass es Dir wieder gut geht!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Geschmeckt das Süppchen auch noch!

    AntwortenLöschen