Donnerstag, 13. Mai 2010

Regierung genehmigt sich Gehaltserhöhung ....

und ich frage mich, womit haben sie das verdient? Sie schieben unsere Steuergelder den Banken in den Hintern und predigen uns Wasser! Sie selbst trinken köstlichen Wein! Wer diese Leute wählt ist selber schuld!

Quelle: http://www.rp-online.de

Hier ein paar Kommentare dazu:

Einfach nur noch unfassbar...
Diese Maßlosigkeit ist schlicht unerträglich. Ich kann solche Raffhälse in keinster Weise mehr ernst nehmen. Aber so lange es genug Bundesbürger gibt, die so etwas wählen - sollten sich zumindest diese Wähler über die frech-unverfrorene Abzockerei auch nicht beschweren. Nach dem herbstlichen Wahlfiasko dürfen wir zur Zeit in NRW - zum x-sten Mal - live Zeuge der Wähler-Dummheit sein, die trotz der jährlichen Wahl-Lügen, des Betrugs, Diebstahls, Scheinheiligkeiten und systematischen Ausnehmens der Arbeitnehmer - immer wieder den gleichen Schrott wählen. Danke denn auch. Es stellt sich die Frage, wie tief der Deutsche eigentlich fallen - oder sinken? - muss, um endlich mal seinen Hintern aus dem Sessel hochzubekommen. Solche giergelenkten ''Politiker'' sind letztlich - so lange sich das Volk nicht wehrt - nur moderne Sklaventreiber, die den Begriff ''Volksvertreter'' pausenlos und in aller Öffentlichkeit ad absurdum führen. Klar, warum auch nicht - so lange sie niemand daran hindert...

römisch dekadent
... war die politische höchstleistung der römischen dekadenz nicht die ernennung eines pferdes zum konsul? wir deutschen setzen da noch einen drauf: wir haben einen esel als vizekanzler!

tja
ich bin sprachlos. Diese Gauner sollte man alle in einen Sack stecken und drauf hauen. Man sagt doch in der Regel leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen. Vielleicht denken unsere Politiker dann erstmal, bevor sie sowas los treten und nicht mehr als Sprachrohr der Lobbyisten fungieren.

Ich kann nur sagen ich finde es geschmacklos, unsensibel, eine Sauerei und fern jeglicher Moral.

Kinder schieben in Deutschland Hunger weil die Eltern sie nicht oder nur schlecht ernähren können ( nur ja keinen Cent mehr für Hartz IV )

Rentner werden eh zu alt, also bis 67 arbeiten, egal, wovon die dann leben weil sie nicht mehr eingestellt werden oder aufgrund von Berufsunfähigkeit nicht mehr arbeiten können.

Rentnern, die zudem auch noch eine kleine Rente bekommen ( dazu gehöre ich ) erst einmal eine Nullrunde anzudrohen, die sich weiter steigern wird, wahrscheinlich sogar Rentenkürzung.

Erhöhungen der Krankenkassenbeiträge etc. et. etc.

ALLE müssen sparen, müssen helfen, daß Deutschland wieder auf Kurs kommt ( gemeint ist natürlich nur das gemeine Volk ). Deutschland hat doch kein Geld. Das arme Deutschland !!

Und jetzt Gehaltserhöhung für unsere Politiker, die für das Geld, was sie bekommen, ausser Aussitzen, leeren Versprechungen und heißer Luft reden, ansonsten nichts leisten, die gemäß ihrem Wahlversprechen, ans Volk, sondern nur an die eigene Tasche denken, was noch zu der Unsumme an Griechenland dazu kommt.

Ich habe mal gelernt gutes Geld gibt es nur für Leistung. Ich sehe hier keine ! Liebes Merkelchen und Genossen, OHNE MICH. Ich lasse mich nicht länger verarschen und weiß genau, alles was passiert, ist geplant, abgesprochen, ergaunert. Ansonsten gäbe es keine Gehaltserhöhung, sondern, wenn man diese ganzen Summen an Gehaltserhöhungen mal zusammen zählt, mehr Geld für Kinder, für Rentner und Hartz IV, also für diejenigen, die sowieso nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Ob wohl jemals nur ein einziges Politiker soviel Mut hat nur ein einziges mal wirklich ans Volk zu denken, ganz uneigennützig, die Wahrheit sagt ? Ich werde es nicht mehr erleben glaube ich. Geld regiert eben die Welt. Und diese Art Regierung kann nur untergraben werden, wenn jegliche Parteispenden verboten werden und nur noch auf freiwilliger Basis von normalen Personen, aber nicht mehr von den Riesen, die unsere ganze Politik beeinflussen und das eigentliche Sagen haben. Unsere Politiker sind nichts anderes als das Sprachrohr der Lobbyisten, sonst nichts. Anders kann ich mir das sonst nicht erklären, wieso, zumindest bei mir im Ort an jedem Baum, wirklich an jedem und an jeder Straßenlaterne Wahlplakate hängen. Die Parteien überschlagen sich und wir werden erschlagen. Dieses Geld könnte sinnvoller ausgegeben werden. Also was sagt uns das ? Die Spenden müssen sehr hoch sein, wenn ein Wahlkampf so finanziert werden kann. Geld haben sie genug, nur abgeben wollen sie nix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen