Freitag, 14. Mai 2010

Ein Brückentag ....

für viele Arbeitnehmer heute! Das beschehrt natürlich ein langes Wochenende, das zur Erholung dienen sollte. Ich selbst habe es früher immer zu einem dreiwöchigen Urlaub genutzt, da mindestens zwei Feiertage anfielen. Heute ist das für mich Schnee von gestern. Trotzdem denke ich immer noch an die arbeitende Bevölkerung.

Wir erwarteten heute eine Lieferung, die eigentlich zum 10 Uhr eintreffen sollte. Nach telefonischer Nachfrage bekamen wir einen neuen Termin, 18 Uhr. Die Lieferung kam heute nicht! Wahrscheinlich kommt sie morgen früh wenn wir noch im Bett liegen. Dieses Bundesland kennt keine Uhrzeit und keine Termine! Zumindest nicht hier in Mecklenburg Strelitz oder Ostvorpommern. Sie kommen wenn es ihnen in den Kram passt! Der Kunde ist hier Bittsteller und hat zu parieren. Er soll froh sein wenn er überhaupt beliefert wird. Zahlen muß er trotzdem und dazu noch einen stolzen Preis.

Wir wollten eigentlich ein paar schöne Tage verleben und uns erholen. Der Elektrker kommt nicht, was sonst sollen wir tun? Relaxen war angesagt!

Hätten wir dieses Haus in Baden Württemberg gekauft, hätten wir es nicht bezahlen können, aber es wäre alles schon fertig. Hier konnten wir es bezahlen aber es wird wohl nie fertig und wenn doch, Jahre später. Wir bauen hier jetzt schon vier Jahre! Nach meiner Einschätzung wird es mindestens noch zwei Jahre dauern bis alles fertig ist. Ein wunderschönes Land Mecklenburg Vorpommern aber kein fortschrittliches Land. Sie verlangen Preise wie im Westen, der Service ist schlechter als in Polen, mit einigen Ausnahmen.

Wenn ich nur an unsere Baugenehmigung für die Garagen denke, da haben sie wirklich geschlafen. Sie brachten es nicht fertig in 3 Monaten eine Baugegehmigung zu erteilen. Nach 3 Monaten wird die Baugenehmigung auf Verlangen automatisch erteilt, ohne Auflagen. Bei zwei oder drei Projekten dieser Art, mehr waren es nicht, ist das eine Farce! Es scheiterte an dem Forstamt in Neubrandenburg, das mittlerweile zuständig ist. So konnten wir bauen wie wir es geplant hatten. Das ist natürlich auch auch ein Vorteil! Wozu brauchen wir also diese Beamten? Es geht doch auch so!

Ich mag meine neue Heimat und mittlerweile liebe ich diese Landschaft. Ich glaube, hier bei den Beamten ist es noch nicht angekommen, wir sind ein Land! Ich denke, in zehn oder zwanzig Jahren hat es sich erledigt. Da sitzt die nächste Generation und die heutigen Beamten sind in Pension!

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen