Montag, 15. März 2010

Er kommt endlich ....

DER FRÜHLING!

Am Mittwoch soll er endlich ankommen und wir alle freuen uns darauf. Heute Morgen war noch alles weiß aber der Schnee war dann bis zum Mittag weg. Im Laufe des Tages wurden wieder einige Schneehaufen kleiner und bald ist unsere Terasse schneefrei.

Ich habe zwei neue Rosenstöcke in gelb und in weiß. Sie treiben gut aus und ich weiß auch schon wo sie eingepflanzt werden. Natürlich geht das erst wenn das Wetter wärmer wird, sonst erfrieren sie mir. Es soll ja ab Mittwoch eine zweistellige Pluszahl der Temperatur erreicht werden. Hoffentlich stimmt das auch! Heute war hier die Höchsttemperatur bei 5°C und der Wind ließ es uns kälter empfinden. Die Pflanzen im Garten treiben schon recht gut und ich muß unbedingt nächste Woche etwas im Garten tun.

Diese Woche will ich noch nach Greifswald fahren und es müssen noch ein paar Dinge eingekauft werden, die man hier nicht bekommt. So werden wir dann mal nach Stralsund fahren und Mutti freut sich dann auch wenn wir mal wieder da sind.

Heute Abend habe ich auf sat1 einen Film gesehen - Die Grenze - er spielt angeblich in Rostock, wurde aber in Stralsund gedreht. Die Handlung war schon sehenswert. Und wer etwas Fantasie hat, erkennt Paralellen zu unserer Politik und den Parteien. Ich werde morgen auf jeden Fall den zweiten Teil anschauen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag!

Kommentare:

  1. merci sei Dank! Solche Kommentare müsste es öfter geben. Dazu gehört Mut und Zivilcourage. Sowas hat nicht jeder.

    AntwortenLöschen
  2. @Nervenruh ... wozu gehört Mut? Wegen dem Film? Das könnte doch wirklich Realität sein! Wir werden so oft betrogen, da kommt man dann einfach auf solche Gedanken. Ich hoffe nicht, dass hier wieder eine Grenze eingerichtet wird und ich dann plötzlich in einem neuen Land bin. Aber dieser Film hat mich schon sehr beschäftigt und wenn es um Wählerstimmen geht ... ich glaube da ist alles möglich! Von jeder Partei! Das ist doch keine Zivilcourage, das sind meine Gedanken ... und Gedanken sind frei ... zumindest in einer Demokratie ;-)

    AntwortenLöschen