Dienstag, 13. April 2010

Viel Sonne ....

für meinen Garten und mich.

Am Montag war das Wetter bis 11 Uhr noch recht erfrischend, darum fuhr ich gleich morgens noch schnell nach Friedland zum Einkaufen. Ich war gerade zurück, da kam die Sonne hervor und nun war der Garten dran. Ich ackerte und rackerte mich ab, mit kurzen Pausen dazwischen und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Allerdings war es nur ein kleines Stück, im Verhältnis zum ganzen Garten. Aber heute, am Dienstag ging es schon wieder weiter und wieder ist ein kleines Stück mehr geschafft.

Dazwischen immer wieder Unkraut entfernen, Steine heraus holen, und wegfahren. Wir sind steinreich! Ich habe schon einen kleinen Berg mit großen und kleinen Steinen zusammen getragen.

Cäsar und Cleo leisteten mir wieder Gesellschaft und heute hätte ich gerne ein Bild davon gemacht. Es sah einfach allerliebst aus. Cleo saß in ihrem Körbchen und Cäsar lag dicht daneben und ließ seinen Schwanz öfter vor Cleo's Köpfchen hin und her kreisen. So harmonisch und so dicht lagen die Beiden noch nie zusammen. Ich hatte den Eindruck, sie waren glücklich. Leider hatte ich keinen Fotoaparat in der Nähe.

Dann wurde meine Arbeit auch noch für einen kleinen Plausch unterbrochen, für den ich dankbar war. Ein Freund kam vorbei und und führte uns sein neues Auto vor. Na ja, ein Gebrauchtwagen aber richtig gut und für den Preis hätte ich den Wagen auch genommen. Ein Mercedes Vito, noch gut in Schuß und die Kilometerzahl war auch akzeptabel. Damit würde ich meine Einkäufe auch besser unterbringen als in meinem Cabrio. Und ich weiß wie gut sich der Vito fährt!

Unser Freund hat mir auch noch zwanzig frische Hühnereier mitgebracht, die natürlich von glücklichen Hühnern gelegt wurden. So brauchte ich mir um das Abendessen keine Gedanken mehr machen. Es gab Spiegeleier mit Speck und Zwiebeln, dazu Bratkartoffeln und gemischter Salat. Da das Mittagessen ausgefallen war wegen der Gartenarbeit, war das angemessen.

Ich war noch bis 18.30 Uhr im Garten aber dann reichte es auch! Muskelkater habe ich zum Glück nicht mehr denn mittlerweile bin ich wieder an diese Arbeiten gewöhnt. Man fühlt sich gut und man kann wunderbar schlafen nach so einem arbeitsreichen Tag im Garten.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Mittwoch und hoffentlich wieder etwas Sonne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen