Freitag, 8. Oktober 2010

Was war das heute für ein Tag ....

Wir sind aufgestanden wie immer, da heute ja der Elektriker kommen sollte. Eigentlich wollten wir mal ein verlängertes Wochenende genießen und ausschlafen. Der Elektriker kam natürlich nicht!

So haben wir eben lange gefrühstückt und uns dann unseren Hobbys gewidmet. Fred hat die Cam`s ausprobiert und ich habe ihm einen schönen Film geliefert. Ist schon faszinierend wie das funktioniert. Da läuft einer vorbei und schon filmt die cam und gibt ein akustisches Signal. Ein Nachbar hat uns beim ausprobieren erwischt und wollte gleich wissen wie das im Dunkeln funktioniert. Fred erklärte ihm, das es Nachtsichtkameras sind. Er war nicht begeistert.

Ich habe an meinen websites gearbeitet und mit Freunden kommuniziert. Ohne Internet wären wir hier auf dem Land arm dran.

Unsere Weide haben wir auch beschnitten und sie sieht jetzt einfach wunderschön aus. Da muß im Frühjahr unbedingt eine Bank darunter mit einem kleinen Dach. Ich habe da auch schon meine Vorstellung und Fred wird sie so bauen wie ich mir das vorstelle. Träumen darf man ja!

Mit dem Finanzamt in Greifswald habe ich auch telefoniert. Sie wollten ja eine Beschreibung unseres Gundstücks mit Haus und da noch nicht alles fertig ist, bekommen wir Aufschub. Teuer wird es auf jeden Fall, da mittlerweile die Grundsteuer um das vierfache erhöht wird. Je besser man sein Haus ausstattet, um so teurer wird die Grundsteuer. Man sollte sich eigentlich nur noch einfache Hütten bauen, da spart man echt Geld. Dabei sind Grund und Boden immer noch auf das deutsche Reich eingetragen und nicht auf die Bundesrepublik Deutschland. Nur die Immobilien des Staates sind auf sie BRD eingetragen. Ein trauriger Verein, unsere Politiker!

Da spart man für ein Eigenheim und dann wird man auch noch bestraft! Die Reichen können das locker bezahlen aber die Kleinen? Die müssen wegen der Grundsteuer vielleicht noch ihr Häuschen verkaufen. Das Finazamt kennt keine Gnade! Ist das noch gerecht?

Kommentare:

  1. Nein, mit gerecht hat das absolut nichts zu tun. Ich habe mich schon immer gefragt wieso und wofür Grunderwerbssteuer und Grundsteuer eigentlich erhoben wird. Ich kaufe ein Haus oder Grundstück und bezahle erst einmal Grunderwerbssteuer. So weit so gut, ginge ja noch an, aber wofür dann die Grundsteuer sein soll? Irgendwie paradox. Ich kaufe etwas und muss dann trotzdem auf das, was ich gekauft habe, Steuern entrichten. Das ist eine reine Abzocke, denn alle Einrichtungen wie Wasseranschluss, Sielgebühren, Straßen, Bürgersteig müssen Häuslebauer ja eh berappen.
    Es könnte so schön sein, ein Häuschen im Grünen, ohne diese Vorschriften und Forderungen :-)))

    Dir einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  2. @lifeday,
    Du sprichst mir aus dem Herzen! Die Grunderwerbssteuer, die auch auf 5% erhöht werden soll würde wirklich reichen! Aber der Staat zockt seine Bürger ab, wo er nur kann. Vergessen habe ich noch zu erwähnen, dass man auch für das Regenwasser Abwassergebühren bezahlen muß. Man muß sich das mal vorstellen! In einem christlichen Land regiert Satan, eine Unverschämtheit ;-)

    AntwortenLöschen