Donnerstag, 2. September 2010

Sarrazin`s Buch wird heiß diskutiert ....

auf fast allen Kanälen finden Talkshows mit und über Sarrazin und sein neues Buch "Deutschland schafft sich ab" statt. Allein der Titel des Buches, verspricht schon fast Erfolg! Am ersten Tag wurden schon ca. 25.000 Exemplare verkauft und die Nachfrage ist weiterhin hoch. Eins steht fest, Sarrazin wird eine Menge Geld damit verdienen!

Ich habe einige Sendungen verfolgt, wie z. B. "Beckmann", "Hart aber fair", "Maybritt Illner" und gleich danach "Markus Lanz". Die Meinungen waren zwiespältig und irgendwie bewundere ich Sarrazin, dass er sich den Fragen gestellt hat! Er hätte das nicht tun müssen. Trotzdem war er da und wirkte sehr ruhig und gefasst. Natürlich, der Mann hat doch nichts mehr zu verlieren. Außerdem leben wir in einer Demokratie und da haben wir im Artikel 5 unseres Grungesetzes folgendes stehen:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

Die Bundesbank will ihn abschieben! Juristisch hat er sich nichts zu Schulden kommen lassen. Im Ausland hört man Stimmen, die ihm Recht geben. In unserer Einwanderungspolitik hat doch allein die Regierung versagt! Egal welche Parteien gerade regiert haben, sie haben alle versagt! Sarrazin hat also das Recht seine Meinung zu äußern. Wie er das getan hat, sei dahin gestellt.

Es wandern viele Deutsche aus, in andere Länder und es kommen viele auch wieder zurück, weil sie es nicht geschafft haben oder auch weil sie vielleicht Heimweh haben. Natürlich gibt es auch andere Gründe. Wäre ich heute ein junger Mensch, der sein ganzes Arbeitsleben noch vor sich hat, ich würde wahrscheinlich auch auswandern. Welche Chancen hat denn heute ein junger Mensch in Deutschland? Er muß eine gute Ausbildung nachweisen damit er eine Lehrstelle bekommt und danach? Oft wird er nicht übernommen und wenn er nicht bereit ist umzuziehen, wird er arbeitslos sein. Dann kommt Hartz4 und der Weg da heraus ist sehr schwer und steinig. Seit ich hier in Mecklenburg Vorpommern lebe, sehe ich das mit anderen Augen. Es gibt wenige Job`s und die werden auch noch sehr schlecht bezahlt. Die jungen Leute haben hier keine Perspektive! Also gehen viele weg in andere Bundesländer oder sogar ins Ausland. Wer hier in MV eine gut bezahlte Arbeit hat, ist richtig stolz. Leider sind das wenig Menschen. Im Ausland zu arbeiten ist für viele nicht leicht! Sie müssen einen Arbeitsplatz nachweisen und natürlich die Sprache sprechen.Ich empfinde das als ganz normal!

Ich möchte jetzt nicht den Eindruck erwecken, ich bin gegen Ausländer! Im Gegenteil, ich kenne sehr viele, intelligente und fleißige Menschen aus anderen Ländern. Es gibt natürlich auch Menschen, die auf unsere Kosten leben wollen. Nicht nur Ausländer, nein auch Deutsche. Es gibt in jedem Land die verschiedensten Menschen, Gute und Böse! Auch ich habe gute und schlechte Erfahrungen in meinem Leben gemacht, mit Menschen aus Deutschland und mit Menschen aus anderen Ländern. Man kann nicht alle Menschen einer Nation über einen Kamm scheren! Das hat Sarrazin ja auch nicht gemacht.

Noch ein Schlußwort zu den Talkshows. Mir fehlten dabei einfach ein paar Stimmen von normalen Bürgern, die täglich in diesem Umfeld leben. Es waren nur Redakteure, Journalisten, Autoren und Politiker anwesend. Ist das vielleicht der Grund, warum soviele Sarrazin`s Buch kaufen? Der Bürger wird von Parteien regiert, die nicht wissen was wirklich im eigenen Land abgeht! Sie regieren am Willen des deutschen Volkes vorbei! Sie wissen es und tun es, im Namen des deutschen Volkes trotzdem!

Aber die Zeit ist reif! Es tut sich etwas in unserem Land! In Stuttgart wird demonstriert gegen ein Projekt, das uns viele Milliarden kostet und wenig bringt. Bei unserem Schuldenkonto ist das eine Katastrophe. Es liegen sogar Gutachten vor, hier könnten durch die Bauarbeiten große Schäden entstehen. Die werden von der Politik einfach ignoriert. Ramsauer will dieses Projekt durchziehen! Aber da kennt er die Schwaben schlecht! Ich bin stolz auf sie!

Kommentare:

  1. Trotzdem halte ich Sarrazin für einen Rassisten und gefährlichen Demagogen. Es gibt Wichtigeres, als arme Leute gegeneinander auszuspielen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nichts anderes von Dir erwartet! Ich kenne ihn nicht persönlich und so kann ich mir nicht wirklich ein Urteil über ihn bilden. Ich habe das Buch nicht gekauft! Ich habe meine eigenen Ansichten und manchmal tue ich sie auch kund. Noch darf man ja frei seine Meinung äußern und das ist gut so.

    AntwortenLöschen