Dienstag, 21. September 2010

Eine durchwachsene Woche ....

aber das ist gar nicht so schlecht.

Heute habe ich ein paar Waschmaschinen befüllt, waschen lassen und dann entweder zum Trocknen aufgehängt oder den Trockner befüllt und trocknen lassen.
Mein Bad ist auf Hochglanz geputzt, alle Matten frisch gewaschen, die Kacheln gewienert und die großen Spiegel geputzt. Es war so eine Art Herbstputz. Die Kacheln wasche ich ja nicht jede Woche ab und außerdem habe ich noch die Fenster geputzt.

Nebenbei habe ich all den Müll wie Pappkartons, Folien und andere Verpackungen aus dem Studio entfernt und etwas Ordnung reingebracht. Jetzt sind nur noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen. Die Betten werde ich erst am Freitag frisch beziehen. Morgen putze ich die Fenster und hänge die Gardinen auf.

Fred hat heute unsere Einfahrt bearbeitet und die Steine neu verlegt. Allerdings wird er wohl noch zwei oder drei Tage brauchen bis es fertig ist. Steine schneiden ist nicht so einfach und es sieht mittlerweile auch schon ganz gut aus. Wenn es fertig ist, sieht keiner die Arbeit, die darin steckt. Aber es ist schön!

Morgen muß ich dann auch mal wieder einkaufen. Ich weiß noch nicht ob ich nach Friedland oder nach Anklam fahre. In Anklam habe ich einfach eine größere Auswahl. Das entscheide ich morgen!

Cäsar war heute früh beleidigt und hat mich nicht angeschaut. Ich weiß auch warum! Ich hatte ihm gestern noch ein paar Streicheleinheiten versprochen aber da ich ihn nicht fand, hat er sie nicht bekommen. Es brauchte schon etwas Diplomatie bis er wieder lieb war. Dafür hat er heute seine Streicheleinheiten doppelt bekommen und es mir auch gedankt. Ich versuche immer meinen Tierchen alles zu geben. Ich bekomme ja soviel zurück! Leider geht das manchmal nicht so, wie ich und meine Tierchen das wünschen. Aber sie sind nicht lange nachtragend und wir sind immer schnell versöhnt.

Tiere sind die besseren Menschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen