Donnerstag, 19. August 2010

Erkältung oder ein Virus ....

hat uns heimgesucht! Irgendwie ist der Wurm drin!

Fred geht es immer noch nicht besser und er ernährt sich nur noch von Hühnerbrühe, Kartoffelbrei, Zwieback und Kamillentee. Bis gestern ging es mir noch richtig gut aber heute morgen bin ich aufgewacht und fühlte mich total zerschlagen. Ein Kater könnte nicht schlimmer sein!

Ich habe gefroren und das bei 25°C, das ist doch nicht normal! warm angezogen, fühlte ich mich dann schon etwas wohler. Appetit hatte ich auch und so bereitete ich mir ein paar Hähnchenschenkel mit Backofenkartollen zu. Es schmeckte köstlich und Fred sah neidisch auf meinen Teller. Ihm hatte ich eine kräftige Hühnerbrühe mit Huhn und Gemüse zubereitet. Momentan verträgt er leider nichts anderes. Zum Arzt geht er nicht und wenn ich ehrlich bin, wir haben hier auch noch keinen Arzt konsultiert. Wir kennen gar keinen Arzt und hoffen wir brauchen auch Keinen!

Nach dem Abendessen bekam ich plötzlich Kopfschmerzen und das ist selten bei mir. Ich glaube, nun hat es mich auch erwischt und irgendwie haben wir uns einen Virus eingefangen. Obwohl ich mir immer und oft die Hände wasche wenn ich unterwegs war. Solange es noch erträglich ist, werde ich keine Tablette nehmen. Ich bin gegen Medikamente, wenn es auch ohne sie geht. Natur kann auch heilen und hat keine Nebenwirkungen.

Vielleicht ist morgen ja schon alles vorbei und es geht uns wieder gut. Auf jeden Fall werden wir nur das Nötigste tun und uns erholen.

Das Wetter war heute wieder richtig gut. Die Sonne schien und es war richtig warm in der Sonne. Cäsar und Cleo waren heute allerdings auch nicht viel draußen. Erst als es dunkel wurde wollte Cäsar raus und ich sagte ihm, er soll nicht so lange weg bleiben. Um 22 Uhr rief ich ihn und er kam sofort angeschossen. Dann verlangte er seine Streicheleinheiten und schnurrte zufrieden.

Wer nie Tiere hatte, wird dieses Gefühl nicht vermissen. Aber Tiere bereichern das Leben und sie sind die besten Freunde. Sie vertrauen uns bedingungslos und es ist einfach schön, so geliebt zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen