Donnerstag, 18. Juni 2009

Einmachtag ....

war gestern und mein erster Versuch Holunderblütengelee herzustellen ist geglückt und es schmeckt sogar. Auch das zweite Rezept ist hat geklappt und schmeckt mir persönlich noch besser. Ich habe es mit Apfelsaft und Calvados verfeinert.

Habe auch das erste Mal Holunderblüten Sirup hergestellt und es gleich mit Mineralwasser probiert. Ein erfrischendes Getränk im Sommer. Ich kann mir auch vorstellen, den Sirup mit Sekt aufzugießen, probiert habe ich es allerdings noch nicht.

Die Rezepte werde ich hier natürlich auch noch nachliefern aber heute werde ich es wohl nicht mehr schaffen. Ich habe bis 23 Uhr in der Küche gewerkelt und bin wirklich müde. Die vielen Töpfe und Schüsseln ... der reinste Wahnsinn. Aber es hat sich wirklich gelohnt. So langsam gehen mir die Gläser aus und ich werde morgen wohl welche kaufen müssen. Die Erdbeeren, es werden immer mehr, wollen ja auch verarbeitet werden. Wenn das so weitergeht kann ich Bio - Konfitüre verkaufen. Aber nein, dazu habe ich ja nun wirklich keine Zeit. Da müßte ich ja auf den Markt! Nein, ich behalte das alles für uns und es ist ja haltbar.

Ich kann jedem nur empfehlen, es selbst einmal zu probieren. Hausgemachte Konfitüre und Gelee schmecken um Klassen besser und man weiß was drin ist.

Kommentare:

  1. Hut ab! Ganz schön fleißig! Da könnte sich so Manche(r) eine Scheibe abschneiden.

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-))) Manchmal hilft schon ein Lob und man schafft fast alles ;-)

    AntwortenLöschen