Montag, 7. Dezember 2009

Ein stinknormaler Montag ....

und so habe ich mich dann mal mit Putzen beschäftigt.

Die Terassentüre in der Küche war von dem Regen so verdreckt und da habe ich sie spontan geputzt. Es dauerte nicht lange denn mittlerweile bin ich gut im Fensterputzen. So habe ich auch gleich noch die Haustüre und das Fenster in meiner Waschküche und in der Gästetoilette geputzt. Danach habe ich mal alle Fenster in unserem Haus gezählt und mir wurde fast schlecht. Wir haben tatsächlich 44 Fenster und 6 Terassendoppeltüren. Der reinste Wahnsinn! Nun ist mir einiges klar geworden. Wenn ich durch bin, kann ich wieder vorne anfangen. Na ja, ganz so schlimm ist es nicht.

Außerdem mache ich mir keinen Stress denn die Arbeit läuft nicht weg und es ist auch keiner da der sie sonst macht. Wenn ich aufgehört habe, dann lag sie am nächsten Tag immer noch da.

Ein Telefonanruf einer ehemaligen Kollegin hat mich sehr gefreut. Leider hatte sie auch eine traurige Nachricht zu vermelden. Ihr Hündchen ist leider verstorben, dabei war sie noch garnicht so alt. Ich kann verstehen, wie schlimm das für sie ist. Nur wer selbst ein Tierchen hat, weiß wie sie leidet. Sie waren ja im Sommer bei uns und Cleo hat sich mit dem Hünchden sehr gut verstanden. Die Beiden mochten sich. Immerhin hatte sie das Hündchen 10 Jahre und da fehlt dann schon etwas. Ich verstehe sie!

Mein Schatz hat heute wieder draußen an den Garagen gearbeitet und zum Glück war es heute recht mild. Als er dann um 16 Uhr aufhörte, haben wir noch Kaffee getrunken und etwas Gebäck vernichtet. Zum Abendessen gab es dann nur Stampfkartoffeln mit Spiegelei, die mein Schatz über alles liebt.

Morgen werde ich dann nach Anklam fahren um einzukaufen. Famila hat Pilsner Urquell im Angebot und da wollen wir uns eindecken. Auf dem Bau läuft eben schon mal ein Bier nach Feierabend und wenn man 3 € am Kasten spart, lohnt es sich. Wir haben alle nichts zu verschenken, das Leben ist teuer geworden seit Einführung des €uros. Löhne, Gehälter uind Renten sind leider nicht so sehr gestiegen, im Gegenteil, die Kosten werden immer höher.

Einen wunderschönen Dienstag Euch allen da draußen in der Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen