Dienstag, 13. Juli 2010

Da bin ich wieder ....

nach den letzten stressigen Tagen! Wir hatten eine Hitze hier, das war kaum auszuhalten. Und immer noch keinen Pool! Der kommt aber garantiert, das ist so sicher wie das "Amen" in der Kirche! Die höchste Tempertur, die ich in den letzten Tagen gemessen habe waren 39°C im Schatten. Das ist schon heftig!

Auf unserem Bau geht es langsam aber stetig weiter. Die Werkstatt und die beiden Doppelgaragen sind nun auch von innen verputzt. Es ist schon eine Riesenfläche und die Temperaturen waren nicht ohne! Cleo's Lieblingsplstz ist die Werkstatt von Fred. Die liebt sie und wenn ich sie suche, finde ich sie meistens dort. In den nächsten Wochen werden dort die Decken und der Boden in Angriff genommen. Danach wir gestrichen, Regale und Maschinen aufgestellt und das Werkzeug sauber aufgeräumt.

Heute früh um fünf Uhr war die Nacht vorbei. Die Elektrik für den Zaun war da und sollte eingebaut werden. Ebenso auch Schlösser und Briefkasten. Es gab keine Probleme und alles funkioniert einwandfrei.

Dafür hatten wir ein kleines, unfreiwilliges Erlebnis zum Schmunzeln. Die Austrägerin des Nordkurier und Briefe über den Norkurier kam kurz nach 6:30 Uhr angeradelt. Zwei Meter vor unseren Briefkasten blieb sie stehen, machte kehrt und war dann auch schon weg. Sie stieg in die Pedale als ginge es um ihr Leben. Dabei wollten wir Nichts von ihr! Zwei Stunden später brachte ihr Mann unseren Brief.

Unser Zaun ist nun fest, steht aufrecht und ist an der Eingangstür und dem Notfall- odere Ersatztor mit Schlössern gesichert. Nun fehlt nur noch die Klingel! Aber solange der Rest des Grundstücks nicht eingezäunt ist, kommt eh jeder rein! Das wird sich aber auch in den nächsten Wochen ändern.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Mittwoch!



Kommentare:

  1. Jetzt geht's aber ab! Bin ich hier in Linderhof, Herrenchiemsee oder Neuschwanstein?

    AntwortenLöschen
  2. Nein lieber Nervenruh! Du bist hier in Ostvorpommern in dem kleinen Ort Boldekow :-)

    AntwortenLöschen