Samstag, 28. März 2009

Die Sommerzeit beginnt ....

morgen am 29.03.2009 das heißt, heute Nacht werden die Uhren um 2 Uhr eine Stunde vorgestellt auf 3 Uhr. Wir haben morgen also eine Stunde weniger zur Verfügung.

Mir persönlich macht das nicht mehr viel aus denn ich muß nicht mehr malochen und die meisten Uhren bei uns zu Hause sind Funkuhren, die stellen sich alleine um. Früher allerdings hat mir das sehr viel ausgemacht. Ich bin jeden Tag um 6 Uhr aufgestanden und bei der Zeitumstellung im Frühjahr habe ich immer eine Woche gebraucht bis ich die Stunde wieder raus hatte.

Meines Erachtens bringt das nicht viel, man verschwendet nur Zeit um die Uhren umzustellen und bis man seinen eigenen Biorhytmus wieder auf dem Laufenden hat, das dauert auch. Gesund ist das bestimmt nicht.

Nun ja, mir kann es nun wirklich egal sein aber an alle Anderen, die arbeiten müssen oder Termine haben, bitte daran denken: Es ist Sommerzeit! Und ich hoffe, der Sommer naht nun auch mit Riesenschritten.

In diesem Sinne .... komm raus liebe Sonne.

Kommentare:

  1. Ich erinnere an mein Posting vom 31. März 2008. Ich schrieb: "Im Sommer sitze ich abends im Garten. Um 21 Uhr höre ich die Kirchenglocken 22 Uhr schlagen und freue mich, dass es noch hell ist. Das ist Selbstbetrug!" Meine Meinung hat sich bis heute nicht geändert.

    AntwortenLöschen
  2. @Nervenruh,
    ha ha ha ich gebe Dir Recht. Wer braucht das schon? In meiner Küche habe ich immer eine Uhr mit der richtigen Zeit. Reiner Selbstbetrug!

    AntwortenLöschen