Sonntag, 29. März 2009

Ein ruhiger Tag ....

heute bei uns in MeckPomm. Wir haben heute früh lange geschlafen um die geklaute Stunde zu überbrücken. Na ja, nicht so lange wie wir wollten. Das Telefon schlug laut und unerbärmlich an ... viel zu früh! An einem heiligen Sonntag, wer ruft da so früh an? Wir ignorierten es einfach, schließlich braucht man auch einmal einen Tag in der Woche wo man tun und lassen kann was man will.

Als wir dann alle ausgeschlafen hatten, haben wir fürstlich gebruncht und dann einfach mal draußen nachgeschaut was so passiert ist. Ich hatte gestern einige Pflanzen umgetopft und auch einiges neu in den Garten gepflanzt. Mein Schatz hat mich anfangs unterstützt aber den Rest ließ er dann für mich. Es ging ihm nicht so gut und mir machte es nichts aus. Ich liebe Pflanzen und meinen Garten oder Park über alles. Nicht lachen ... mein Park ist immerhin 6000 m² groß und das ist nicht wenig. Ich begutachte jeden Tag alle Pflanzen und erfreue mich an jedem neuen Spross. Im letzten Jahr haben wir von unseren Nachbarn Pfingstrosen bekommen und ich dachte, das war wohl nix .... falsch gedacht, sie sprießen und gedeihen ... zu unserer Freude. Von den 125 Tannen die wir gepflanzt haben sind etliche nichts geworden. Aber die werden wir dieses Jahr ersetzen und auch unseren grünen Zaun auffüllen.

Ja, das ist leider alles sehr kostspielig. Ein Grundstück von mehr als 8000 m² mit einer gewachsenen Hecke zu umschließen. Und dieses Jahr wollen wir auch noch einen Zaun um das gesamte Grundstück ziehen. Der Preis? Wahnsinn! Aber ich mag im Sommer wirklich einmal ohne Zuschauer auf unserer Terasse frühstücken. Ist das nicht verständlich? Mein Partner hat es in Angriff genommen und so Gott will, werden wir bis zum Sommer alles eingezäunt haben.

Kommentare:

  1. Na, da seid ihr bis zum Sommer wohl voll ausgelastet. Da artet euer Rentnerdasein in Schwerstarbeit aus. Viel Vergnügen!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Merci,
    125 Tannen pflanzen?! Und ich mühte mich am Wochenende mit nur zwei neuen Beeten ab!
    Wünsche euch viel Erfolg beim Pflanzen und mit dem Zaun, bei uns wird es noch ein bisschen dauern, müssen uns zuerst um das Haus kümmern.
    Herzliche Grüße aus dem Landkreis Parchim,
    Susann

    AntwortenLöschen
  3. @Nervenruh
    immerhin haben wir ja schon einen großen Teil der Hecke, knapp die Hälfte. Da fehlen nur ein paar Pflanzen dazwischen, die kaputt sind und die müssen wir nur ersetzen. Klar, ich hatte mir mein Rentnerdasein auch etwas anders vorgestellt aber noch bin ich kein Rentner. Bis dahin will ich alles fertig haben und auch eine automatische Bewässerung. Dann kann ich doch meinem Hobby frönen und im Sommer an die Ostsee ... obwohl, ein Pool kommt auch noch. Das schaffen wir dieses Jahr aber nicht mehr. Mir macht es bis jetzt immer noch sehr viel Spass. In diesem Sinne .... auch Dir viel Vergnügen, Du beackerst ja auch nicht gerade wenig :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Susann,
    für die Tannen haben wir auch ein paar Tage gebraucht aber wenn man es jetzt so sieht, es ist wunderschön! Im Garten muß ich auch noch einiges an Beeten anlegen aber das ist halb so wild. Es macht mir einfach Spass und ersetzt mir das Fitness Studio. Im Haus ist bei uns auch noch nicht alles fertig, das läuft nebenher. Garagen wollen wir auch noch bauen. Naja, so ist das Leben.
    Viele Grüße aus dem Landkreis Ostvorpommern,
    Merci

    AntwortenLöschen