Mittwoch, 4. März 2020

Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen ....


Da es ja unbedingt Ramelow werden will, der auch schon einen Deal mit der Kanzlerin ausgehandelt hat, schaut man gespannt nach Erfurt. Die Thüringische CDU ist nicht glücklich darüber, denn sie sind nur ihrem Gewissen verpflichtet. Da aber Merkel die Wahl rückgängig machen wollte und der demokratisch gewählte Kemmerich von der FDP, seiner eigenen Partei durch Repressalien gezwungen wurde zurückzutreten, ergibt sich ein neues Szenario.

Björn Höcke stellt sich nun auch zur Wahl. Er hat seinen Wählern versprochen sich gegen Ramelow einzusetzen und er hält sein Versprechen. Die AfD und insbesondere Höcke werden als Nazis verunglimpft, allerdings nur von der linken Kartellpartei CDU/CSU, SPD, GRÜNE, LINKE und FDP. Die FDP wurde nach Kemmerichs Wahl allerdings auch als Nazis verunglimpft, weil sie Stimmen der AfD erhalten hat. Was für ein Unsinn!

Zitat:
Der Rechtsstaat ist das höchste Gut, aber den Eliten mehr Macht geben, um den Pöbel in Zaum zu halten, ist eine schlechte Idee.
Keine deutsche Mehrheit hat je Hitler gewählt. Es war die bürgerliche Elite, die ihm zur Macht verholfen hat.

Der Rechtsstaat ist leider schon untergegangen, denn in der BRD wird das Recht von den Eliten gebrochen, allen voran Merkel mit der CDU/CDU und der SPD.

Nun taucht plötzlich ein Video über DIE LINKE und ihren künftigen Kurs auf. Erschreckend!

Wer unterstützt nun Ramelow bei der Wahl? Die CDU?

Quelle: Epoch Times



9:17 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar posten