Dienstag, 17. März 2020

Hinter der Panikmache steckt Methode


Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Zitat:

Die Corona-Krise ist in den vergangenen Tagen in ihre zweite Phase eingetreten. 
In der ersten haben wir erlebt, wie Politik und Behörden das Problem nicht ernst genommen, es heruntergespielt und uns alle trotz eindringlicher Warnungen von Ärzten und Wissenschaftlern in keiner Weise auf eine Pandemie vorbereitet haben. In der zweiten Phase erleben wir nun eine Mischung aus Kopflosigkeit, hysterischen Überreaktionen und grenzenloser Inkompetenz. 

Das alles wirkt auf den ersten Blick chaotisch, hat aber Methode. Wer sich die Mühe macht, den hier wirkenden Kräften nachzuspüren, der erfährt sehr viel über die Rolle der Politik in der parlamentarischen Demokratie.

Hier weiterlesen oder das Video auf der Seite anhören.



5 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar posten