Sonntag, 19. Februar 2012

Gesucht wird ein Bundespräsident für Deutschland ....

oder eine Bundespräsidentin!

Jeder darf sich für das Amt zur Verfügung stellen, der einen guten Leumund hat. Wird ein Politiker dieses Amt übernehmen, ist er schon nicht mehr frei in seinen Entscheidungen. Warum wird nicht ein Mensch ohne Parteibuch für dieses Amt vorgeschlagen?

Wenn man die Vorschläge der Medien liest, dann kommen immer wieder politische oder gar kirchliche Personen vor. Kirchendiener haben wir doch schon genug in der Regierung! Frau Merkel ist Pastorentochter, genau wie Frau von der Leyen. Hinze, De Maiziere und sicher noch ein paar mehr, kommen aus der gleichen Richtung! Politiker haben wir ja wie Sand am Meer! Selbst die USA hat da weniger und das obwohl dort wesentlich mehr Menschen leben und das Land größer ist.

Wir Deutschen leisten uns das eben! Wir zahlen auch die höchsten Pensionen für unsere Politiker, weltweit! Einmal im Amt, haben sie ausgesorgt. Vier Jahre und die Pension ist sicher!

Der Präsident des Herzens, ist angeblich Gauck. Auch er ist Pastor und Politiker, aber parteilos. Ich möchte diesen Mann nicht im ersten Amt Deutschlands haben. Viele Menschen im Osten der Republik wollen ihn auch nicht. Der westliche Teil Deutschlands will Gauck? Warum? Was hat er, was andere nicht haben?

Fragt doch einfach mal die Menschen, die in der ehemaligen DDR gelebt haben. Da hört man ganz andere Dinge als die, die man in Wikipedia nachlesen kann. Auch über Angela Merkel werden andere Dinge berichtet. Von wegen Mitwirkung an der Vereinigung. Sie kamen erst aus den Löchern als alles gelaufen war.

Demnächst wird entschieden, ob Deutschland für immer und ewig Europa finanzieren wird. Von Politikern, die Deutschland am liebsten abschaffen wollen. Wir Deutschen haben keine Verfassung, die uns seit mehr als zwanzig Jahren zusteht. KEIN deutscher Politiker tritt dafür ein! Werden wir nur noch belogen und betrogen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen