Freitag, 16. März 2012

Wulff ist weg, jetzt kommt Gauck ....


ein Pfarrer mit Heiligenschein! 

Zumindest wird er in fast allen Talkshows so vorgestellt. Erst bei Anne Will, dann bei Maybritt Illner und auch bei Beckmann wurde gegauckelt. Zumindest waren immer mehr Gäste eingeladen, die "pro" Gauck waren. Das heißt, die öffentlich, rechtlichen Medien wollen dem Volk Gauck schmackhaft machen. Schließlich sitzen da ja lauter Politiker in Aufsichtsräten.

Gauck hat schon eine facebook Seite "Bundespräsident Gauck" und das, obwohl er noch garnicht gewählt ist. Mittlerweile gibt es für die Politiker keine Gesetze mehr. So hat man zumindest den Eindruck! Ist das nun Amtsanmaßung? Oder dürfen sich jetzt alle Menschen mit Titeln schmücken wie es ihnen gefällt? Ich glaube nicht! Zumindest nicht für das niedere Volk!
Anne Will sprach Gauck auf den "Bürgerrechtler" an und seine Antwort war, er habe nie gesagt, dass er Bürgerrechtler ist und er war auch keiner. Das ist doch schon mal etwas! Widersprochen hat er aber nie!

Es wird Zeit, dass für Politiker die gleichen Gesetze gelten wie für alle anderen Menschen. Auch Politiker sollten sich der Strahlenbelastung in Flughäfen aussetzen und sich durchleuchten lassen. Oder haben sie etwas zu verbergen? Wenn es schon den gläsernen Bürger gibt, dann verlange ich auch den gläsernen Politiker.

Ich hoffe, Ihr wißt alle, dass Merkel das deutsche Volk an die EU verkauft?!!! Wir werden nicht gefragt, sondern nur noch als Zahlmeister gebraucht. Das ist gegen das Grundgesetz! Warum sind wir nicht alle schon auf der Strasse? Das ist schlimmer als Stuttgart21 und die Atomenergie zusammen. Hier wird unsere Zukunft und die unserer Kinder verschachert!

Jetzt bin ich wieder vom Thema abgeschweift aber wer mich kennt, weiß das. Gauck ist nicht mein Bundespräsident! Der ist mir einfach zu kalt und zu herzlos.

Kommentare:

  1. Deine Worte treffen wie Pfeile, How! Du schreibst dasselbe was ich empfinde. Dazu ist nichts hinzuzufügen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Dazu muß man einfach etwas schreiben! Ich würde sonst ersticken und vielen anderen geht es auch so!

      Löschen
  2. Danke für Deine klaren Worte ... das Thema ist halt leider, dass bisher viel zu wenige Leute ernsthaft Konsequenzen ziehen und z.B. schlicht aufhören, Steuern zu zahlen ... wenn nur 5% der "Steuerpflichtigen" (also den Menschen, denen der Staat mit Gewaltandrohung Geld abpresst!) diesem Druck widerstehen würden (Möglichkeiten gibt es da ja genug, die Beamten zu beschäftigen, z.B. mit Exterritorialitätserklärungen nach UN-Charta usw.), wären Merkel und die anderen Hochverräter schnell Geschichte ... auf die Straße gehen nützt da gar nichts ... da lachen die nur drüber ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch schlimmer ist, viele Leute nehmen das gar nicht ernst. Die wissen nicht was in unserem Land passiert! Die schreiben mir Dinge, wie sie in den Medien stehen und finden sich dabei noch schlau. Manchmal fasse ich es nicht!

      Stell Dir vor, alle Arbeitnehmer bleiben drei Tage zu Hause. Da bricht doch alles zusammen! Aufhören Steuern zu zahlen würde ich gerne. Aber die sitzen am längeren Hebel. Die pfänden dann einfach und dagegen kann man sich nicht wehren.

      Die einzige Hoffnung die ich habe, die anderen Länder der EU stimmen nicht zu. Da werden ja manche gefragt! Wahrscheinlich wird es aber wie immer, passend gemacht.

      Übrigens, die ersten Großdemos finden am Samstag in Karlsruhe statt. Ich bin gespannt ob die Medien darüber berichten.

      Löschen