Dienstag, 28. Dezember 2010

Das Jahr geht zur Neige ....

und ein neues Jahr kommt!

Momentan befinden wir uns  zwischen den Jahren. Ich kenne diesen Ausdruck schon seit meiner Kindheit und es gibt da auch viel Aberglauben.

In diesen Tagen soll man keine Wäsche waschen weil dann vielleicht ein lieber Mensch sterben könnte. Ich empfand das immer als Blödsinn und habe nie daran geglaubt. Seit ich allerdings den ersten Todesfall in der Familie hatte, wasche ich in dieser Zeit nicht mehr. Woher das kommt? Keine Ahnung! Aber ich halte mich einfach daran, denn ich möchte keinen meiner Lieben verlieren. Ich wasche dann einfach erst wieder im neuen Jahr. Zumindest fühle ich mich dann nicht schuldig.

Die Weihnachtstage sind ruhig und gemütlich verlaufen. Wir haben geschlemmt und einfach das Weihnachtsfest genossen. Was sollten wir sonst auch tun? Wir waren mal wieder total eingeschneit. Wir haben keine Wege frei geschaufelt und niemanden erwartet. Es waren schon alle da!

Am 23.12. hatten wir überall auf den freien Wegen Glatteis und dann haben wir es einfach gelassen. Durch den Schnee war es längst nicht so glatt und man kam gut durch. Es schneite jeden Tag und zum Glück ist es nicht so hoch wie im letzten Jahr. Es hatte getaut am 23. und danach bekamen wir Minustemperaturen. Am späten Abend gingen einige Dachlawinen ab und unsere Tierchen verkrochen sich in die hinterste Ecke. Es war aber auch gewaltig, da bin sogar ich erschrocken.

Die Bäume haben sehr darunter gelitten und am Waldweg brachen große Äste von den Kiefern ab und lagen auf dem Weg. Zum Glück hatten wir bei unseren Bäumen keinen Schaden, da Fred schon vorher den meisten Schnee abgeklopft hatte. Unsere Hecke hat etwas gelitten aber es sind nur ein paar Pflanzen davon betroffen, zum Glück ist bisher aber noch nichts abgebrochen.

Ansonsten gönnen wir uns einfach noch ein paar freie Tage und da es noch einen Geburtstag zu feiern gibt muß ich auch noch eine Geburtagstorte backen. Mein Fred hat am 30.12. sein Wiegenfest und wir feiern selbstverständlich hinein. Am 31.12. ist ja Silvester und so kommen wir eigentlich aus dem Feiern garnicht mehr raus. Na ja, man gönnt sich ja sonst nix!

Am 3. Januar 2011 werden wir langsam wieder daran denken etwas produktives zu tun!

Ich wünsche Euch schon mal einen "guten Rutsch" in das neue Jahr 2011 und denke aber noch in dem alten Jahr etwas von mir hören zu lassen. Man weiß ja nie, was so kommt.

Kommentare:

  1. Na dann feiert mal schön weiter. Nachdem hier im Münsterland wegen 50 cm Schnee das Chaos ausgebrochen ist hat sich die Lage wieder normalisiert. Es ist zwar noch alles weiß aber so langsam taut es. Nachdem ich die halbe Straße alleine freigeschüppt habe. Ich wünsche dir und den deinen hier vorsorglich schon mal nen guten Rutsch und noch ne schöne Zeit "zwischen den Jahren", Schnee + Ferien, da haben gehen die Kids erstmal vor und der Rechner bleibt (fast immer ;-) ) aus.

    AntwortenLöschen
  2. @gangsta,
    hier bei uns liegt immer noch sehr viel Schnee und es ist bitterkalt draußen. Zum Glück müssen wir nicht mehr raus und haben alles zu Hause.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch in´s neue Jahr. Genießt die freien Tage mit Euren Kids und lasst es Euch gut gehen.

    AntwortenLöschen