Donnerstag, 4. Oktober 2012

Zum Tag der deutschen Einheit ....


feiern sich die Politbonzen selbst! Ja sogar Voßkuhle war dabei! Das war wohl der Dank für den genehmigten ESM. 

Im Münchner Nationaltheater fand ein großer Festakt statt. Sie benutzen den Tag der deutschen Einheit um EU Propaganda zu betreiben! Das ist eine derartige Unverschämtheit, die wir uns nicht gefallen lassen dürfen. 
Aus unserem freien Nationalstaat wollen sie uns in ein diktatorisches Konstrukt Namens EU zwingen. Lammert hielt eine Rede und meinte:"Wir sind deutsche Europäer!" Nein Herr Lammert, wir sind europäische Deutsche!
Warum wurde eigentlich in München gefeiert und nicht in Berlin? Dort fand doch die symbolträchtige Wiedervereinung statt! Aber in Berlin hätte es Proteste gegeben. Des Volkes Zorn hätte sich entladen! In München sind keine Ostdeutschen, die sind weit weg.

In mehr als zwanzig Jahren hat die deutsche Politik es nicht geschafft, in Deutschland vergleichbare Lebensbedingungen für alle zu schaffen. Aber das ist nicht genug, jetzt wollen sie EUROPA! Das Volk wird dazu nicht befragt!
Wir sollen unsere Identität aufgeben für ein unfreies Europa! So nicht! 

Kommentare:

  1. Vor Jahren wurde der Buß- und Bettag gestrichen. Eine zusätzliche Zwangsversicherung für abhängig Beschäftigte mit einem Verdienst unter der Beitragsbemessungsgrenze, wurde eingeführt. Das Solidaritätsprinzip wurde außer Kraft gesetzt. Nervenruh hätte statt dessen den Tag der deutschen Einheit abgeschafft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das schon so lange her?
      Weitere Zwangsversicherungen werden kommen! Merkel braucht Geld für Europa!
      Viele Grüße aus dem Norden .... :-)

      Löschen