Sonntag, 11. November 2018

Wer weiß was?

wer kann mir hier eine Antwort geben?


Der UN Migrationspakt ist ein Verbrechen gegen das Völkerrecht.

Art. 6

Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

Völkerrecht ist höherwertig als Menschenrecht.

Quelle: Heise online

Es gibt eine Feindstaatenklausel gegen Deutschland, hier ist das Deutsche Reich gemeint, das nie untergegangen ist. Die BRD ist ein Besatzungskonstrukt, das im Jahr 1990 aufgelöst wurde.
Hier eine Fundsache aus dem Internet:

Merkel ist und war nie Kanzlerin weil alle Wahlen vom Bundesverfassungsgericht und dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag seit 1956 für ungültig erklärt wurden! Da auf Befehl unserer alliierten US- Besatzer der Bundestag Ende 2006 alle Beamtenverhältnisse und Ämter (gilt auch für alle so genannte Politiker) auflösen musste, gibt es weder legale Politiker (gilt auch für eine AfD) noch eine deutsche Regierung! Die Bundesrepublik Deutschland wurde am 17.07.1990 von den Alliierten durch Streichung des Artikels 23 des GG juristisch aufgelöst (BGBI. 1990, Teil 2 S. 885, 890 vom 23.09.1990). Durch Streichung des Artikels 23 des „Grundgesetzes“ wurde die gesamte BRD aufgelöst. Die Alliierten hoben damit aber nicht nur IHR „Grundgesetz“ auf, sondern ebenfalls durch Streichung des § 15 GVG IHR Gerichtsverfassungsgesetz. Die Hintergründe über die Auflösung der BRD können sie erfahren im Internet unter dem Stichwort „Die Jahrhundertlüge“. Da damals die BRD aufgelöst wurde, gibt es in jener BRD wiederum auch KEINE staatliche Richter/rin oder Beamte! Die BRD ist kein Staat und besitzt somit keinen Geltungsbereich, dadurch kann es in der BRD Finanzagentur GmbH auch keine Beamte berufen! Alle sogenannten Beamten und Angestellten des „öffentlichen Diensten“ handeln und haften, diese Tatsache dürfte bekannt sein, als Privatpersonen! Alle sogenannten Politiker, Richter, Beamten und Angestellten des „öffentlichen Dienstes“ bilden eine „Verschwörung“, die IHR vermeintliches RECHT über deutsche Untertanen zu herrschen NUR aus nicht niedergeschriebenen „Gewohnheitsrecht“ ableitet. Diese „Verschwörung“ wurde von den Medien mit Recht das „kriminelle System Kohl“ genannt, weil diese über „Parteispenden“ geschmierten Akteure des „System Kohl“ verhindert haben, dass die Deutschen nach der „Wiedervereinigung“ in freier Selbstbestimmung über eine neue Verfassung und andere Gesetze selbst entscheiden konnten. Die BRD wurde am 17. Juli 1990 von Hans Dietrich Genscher und dem damaligen US- Außenminister James Baker in Paris um 0.00 Uhr gelöscht! Es wurde bis dato kein Folgestaat gegründet.

Die EU wurde erst am 01. November 1993 aus der Taufe gehoben. Das Bundesverfassungsgericht wie auch der Internationale Gerichtshof in Den Haag haben rechtskräftig festgestellt, dass keine Wahl seit 1956 gültig war und somit es auch keine legale deutsche Regierung gab und gibt. Die logische Schlussfolgerung ist, am 01. November 1993 war niemand berechtigt die Urkunde des Beitritts in die EU unterschreiben zu dürfen. Fazit: Wir Deutschen sind rechtlich kein Mitglied der EU!!!?

Am 23. Mai 1949 wurde kein Staat Namens BRD gegründet, wie es auch von Carlo Schmid verkündete wurde, sondern eine deutsche Verwaltung des von Alliierten besetzten Deutschen Reichs! Fazit: Kein existenter deutscher Staat, keine Möglichkeit 1955 rechtlich legal Mitglied der NATO zu werden!

Wenn dies nun alles wahr ist, dann werden wir Deutschen seit 1990 von den angeblich gewählten Politikern betrogen. Hier muss dringend etwas geschehen! Überlegt mal, wie viele Milliarden hier schon abgezogen wurden und es geht weiter! Wir müssen handeln, sonst werden wir mit 244 Millionen Afrikanern geflutet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen