Sonntag, 4. November 2018

Migration Pakt der UN ....

schon wieder, aber es ist leider notwendig zum Überleben der Europäer, hauptsächlich Deutschlands, die in Merkel eine miserable Führung, ja schon ein Merkel Regime haben. Die Masse der Menschen hat noch nie etwas davon gehört, geschweige denn, sie weiß was es für unser Land bedeutet.

Hier widerspricht sich die UN selbst!


Merkel will im Alleingang, ohne das Parlament zu befragen, wie in einer Diktatur entscheiden, wen Deutschland künftig aufnehmen will oder besser soll. Wer stoppt diese Frau? Wo bleibt der Verfassungsschutz? Oder hat sie gar das System der Türkei übernommen?

Alle austauschen und nur noch eigene, erpressbare Leute in ihrem System zu installieren? Es scheint tatsächlich so, denn sonst könnte sie das alles nicht tun.

Hier Kommentare, die sehr interessant sind aus folgendem Artikel, der zwar kein Faktenchek ist, sondern nur eine Meinung..

Quelle: Welt

Der Artikel ist sehr klar geschrieben für denjenigen, der lesen kann. Falls jemand Verständigungsprobleme hat, unten meine Übersetzung:

"Migranten sollen einen besseren Zugang zu grundlegenden Sozialleistungen erhalten" d.h. jeder darf auf Sozialsystemen schmarotzen "weniger Diskriminierung erleben"

Privilegierter Zugang zu allen Leistungen der Gastländer auf Kosten der lokalen Bevölkerung "ihre Ausbildung leichter anerkannt".

Jeder, der aus Afrika kommt und sagt 'ich bin ein Professor', bekommt eine Professur in   Deutschland. Deutsche Kandidaten können warten bzw. in die USA gehen.

"Die Familienzusammenführung soll erleichtert werden." Auch die 4. und die 5. Ehefrau bekommt das Sozialgeld in Kindergeld für ihre Kinder.

"Legale Migration durch Visa-Liberalisierungen ausgeweitet werden." Ein deutsches Visum wird automatisch jedem Willigen ausgestellt.

"Alle Menschen sollen Ausweispapiere erhalten" Ein paar Monate nach dem Visum (s.o.) bekommt jeder genauso automatisch einen deutschen Pass.

"Fluchtursachen bekämpft" [unübersetzbar, da inhaltlose Worthülse] "eine würdevolle, sichere Rückkehr in die Heimatländer gestärkt."

Keiner wird je in das Heimatland zurückgebracht, selbst nach einem Massenmord bzw. Massenvergewaltigung im Gastland.

Ich danke dem Autor für den klaren Text.

*******************************************

Die mit voller Absicht ungenaue Übersetzung des Vertragstitels wurde von einem Leser bei "Tychiseinblick" konkret und kompetent übersetzt und da heißt es:

Der folgende Leserbrief erreichte uns nicht im Leserforum, sondern via e-mail, wir möchten ihn allen Lesern bekanntmachen:

»… als Internationaler Wirtschaftsanwalt und Internationaler Schiedsrichter, dessen gründliche Beherrschung des Wirtschaftsenglisch als „tägliches Brot“ eine Art Existenzvoraussetzung ist, erlaube ich mir einmal die Übersetzung des Wortes „regular“ im juristischen Sinne zukommen zu lassen:

Die Übersetzung „geordnet und geregelt“ (Übersetzung der BILD) ist eine sogenannte Tautologie, da im Sinnzusammenhang dieser Überschrift die Übersetzungen „geordnet und geregelt“ im Sinne einer auf Gesetzen geregelten Angelegenheit wesensgleich sind. Richtigerweise müsste es heißen „Globaler Vertrag für sichere, geregelte und regelmäßige Migration“.

Regelmäßig im Sinne von periodisch, ständig, laufend, gleichmäßig und in immer neuen Wellen.
Dasselbe Ergebnis ergibt sich, wenn man – wie bei Zweifelsfragen der Übersetzung üblich – sich den Begriffen in einer anderen Sprache bedient.

So heißt der französische Titel : « Un pacte mondial pour des migrations sûres, ordonnées et régulières »

https://refugeesmigrants.un.org/fr/pacte-mondial-pour-les-migrations,

was mit „Ein globaler Pakt für eine sichere, geordnete und regelmäßige Migration“ übersetzt wird.«

Hier wird erstmals klar dass es sich tatsächlich, wie befürchtet, um REGELMÄSSIGE MIGRATION handelt!

*******************************************

Und hier noch ein Video zum Nachdenken!



23:30 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen