Samstag, 22. Juni 2013

Beutekunst ....

da gab es heute morgen viele Artikel, in der Merkel nicht gerade diplomatisch veranlasste, von Putin die Beutekunststücke des zweiten Weltkrieges zurückzufordern. Mittlerweile herrscht aber wieder eitel Sonnenschein und Putin hat Merkel verziehen.  

Ich habe mir schon oft Gedanken über all das gemacht, was im letzten Krieg passiert ist. Irgendwie wurde das Kapitel "Zweiter Weltkrieg" in den westdeutschen Schulen sehr schnell übersprungen. Natürlich habe ich mich mit meinen Eltern und Großeltern darüber unterhalten und auch manches erfahren. Später dann als ich älter war, habe ich mich informieren wollen aber nie die echte Wahrheit heraus bekommen. Dann kam das Internet, das für Frau Merkel Neuland ist. Für mich ist es schon eine ganze Weile in meinem Leben fest verankert und kein Neuland mehr.

Deutschland hat den Krieg verloren und die befreiten Menschen in Deutschland wollten endlich wieder leben. Ich bin ja erst nach dem Krieg geboren und als Kind oder später als junges Mädel habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht. Nun ist das aber bald 70 Jahre her und wir sind immer noch besetztes Land ohne Friedensvertrag. Wir stehen immer noch in den Feindeslisten unser (angeblichen) Freunde. Sind das wirklich Freunde? Oder sind es nur Ausbeuter?

Kein Volk der Welt, außer den Deutschen hat je soviel bezahlt an andere Länder. Ich wußte es auch nicht aber ich habe endlich eine Seite gefunden, wo alles sehr ausführlich beschrieben wird. Man sollte es gelesen haben und sich eine eigene Meinung bilden.
Es geht um die Ausplünderung Deutschlands, die bis heute andauert und von deutschen Politikern unterstützt wird. 

Ihr sollten alles, wirklich alles lesen! Es ist ein langer Artikel aber er klärt über viele Fragen auf.

Dann habe ich hier noch einen Artikel gefunden, der über die zurück gefordete Beutekunst der Russen informiert. Warum fordert Frau Merkel die Beutekunst nicht von den Amerikanern, den Engländern und den Franzosen zurück? Das ist schon irgendwie merkwürdig!

Quelle: FAZ - Beutekunst 

Brandenburg Gate Quadriga at Night

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen