Mittwoch, 5. Dezember 2018

Der Vatikan ....

das Übel der Welt?



1:36 Minuten

Wer an Gott glaubt, der muss nicht in der Kirche sein, wo man in manchen Ländern auch noch Steuern dafür zahlen muss. Gott hätte das sicher nicht gewollt!

Ich finde es auch anmaßend, dass sich ein Mensch als Stellvertreter Gottes ausgibt. Bisher war mir das eher egal aber wenn man jetzt so langsam mitbekommt, was der Vatikan für eine Rolle in unserer Welt spielt, dann kann mir das nicht mehr egal sein! Ich bin aus der Kirche ausgetreten und fühle mich nicht anders als vorher.

Wer an Gott glaubt, der kann beten, ihn um Hilfe bitten aber auch armen Menschen helfen. Man muss deswegen nicht den Vatikan finanzieren, der einer der reichsten Staaten, wenn nicht gar der Reichste ist. Die zehn Gebote reichen eigentlich. Wer sich daran hält, der sollte ein guter Mensch sein. Gesetze werden von Politikern gemacht, die sich meist selbst nicht an Gesetze halten!

Lest den nachfolgenden Artikel oder schaut Euch das Video an und urteilt dann selbst!

Quelle:

Epoch Times Vatikan befahl Migrantenflutung und Islamisierung Europas: Papst Franziskus und sein 21-Punkte-Plan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen