Mittwoch, 3. Oktober 2018

Tag der Deutschen Einheit ....

und es gibt keinen Grund zu feiern. Das Land ist gespalten, mehr denn je. Außerdem gab es nie eine Wiedervereinigung. Die DDR hat sich nur der BRD angeschlossen und seine Souveränität, die sie nach dem Abzug der Russen hatten aufgegeben.


Man hätte das Volk der DDR (Mitteldeutschland) in einer Volksabstimmung fragen müssen, was man nicht getan hat. Wie immer in der deutschen Geschichte haben es Politiker ausgeklüngelt. Man hat die DDR zur Plünderung im Namen der Einigung freigegeben!

Andererseits fehlt doch auch noch ein ganzes Stück Deutschland, Ostdeutschland hat man abgelehnt, obwohl man es uns angeboten hat. Warum hat Kohl das gemacht?

Das deutsche Volk wurde nicht befragt auch nicht als man das Grundgesetz zur Verfassung machte. Das Grundgesetz kann niemals eine Verfassung sein, denn die muss vom Volk genehmigt werden.
Denkt einfach mal darüber nach, was unsere sogenannten Volksvertreter für uns tun. Sie tun nicht gutes für uns, sie herrschen über uns und entziehen uns unsere Gelder.

Wahrscheinlich hat Merkel unser Land schon verschenkt, denn wir Deutsche kommen bei ihr nicht mehr vor. Wir sind die, die schon länger hier leben. Möge Gott ein Einsehen haben und uns endlich von solchen Politikern befreien. Wir sind ein friedliebendes Volk, welches solche Politiker nicht verdient haben, die sich unser Land zur Beute nahmen.

Sie haben unser Volksvermögen verscherbelt! Aus Ämtern haben sie Firmen gemacht! Was soll man von solchen Politikern halten? Nun zerstören sie auch noch unsere Industrie, verschandeln unsere Landschaft und holen halb Afrika in unsere Heimat. Und wieder wurden wir nicht gefragt!

Tag der Deutschen Einheit

Ostgebiete



1:37 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen