Sonntag, 25. September 2011

Die Fernseh- und Rundfunkanstalten brauchen mehr Geld ....


oder GEZ, die deutsche Mafia! 
Anders kann man das schon nicht mehr bezeichnen!
ARD und ZDF wollen schon mal wieder mehr Geld! Wofür eigentlich? Bei all den Wiederholungen die sie bringen, dazu Nachrichten, die man gar nicht sehen und hören will, weil sie nichts wert sind! Das Staatsmedium hat seinen Auftrag einfach vergessen! Statt dessen senden sie talkshows mit Moderatoren, die Minutenpreise über 1000 € und mehr haben. Brauchen wir das? Nein, wir brauchen das nicht!
Wir informieren uns über Deutschland bei ausländischen Medien. Da erfahren wir mehr als im deutschen Fernsehen, das wir mit monatlichen Gebühren von 17,98€ bezahlen müssen! Das nennt sich dann Demokratie! Es ist aber Diktatur!
Ich habe heute ein paar Links für Euch ausgesucht, wo Ihr Euch informieren könnt. Trotz allem, es ist eine Sauerei wie man von der Politik gezwungen wird jeden Monat 18€ für diesen Schrott zu bezahlen. Das ist Diktatur!
Früher hat das mal fünf DM gekostet und damals gab es auch noch Nachrichten, die nicht zensiert waren. Auf jeden Fall ist die Steigerung der Gebühren nicht angemessen. Es geht hier um mehrere hundert %! Wahrscheinlich haben sich die Politiker dieses Landes noch wesentlich mehr gegönnt. Die nehmen und nehmen und liefern uns nur Mist! Wir sollten die endlich mal entlassen und Leute einstellen, die uns dienen! Da hat Merkel ja wohl den ersten Meineid geliefert!
"Ich will Deutschland dienen!"
Sie dient Ackermann und den Bilderbergern und wir, die Bürger, bezahlen das auch noch!

GEZ will Adressen sammeln
Degeto

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen