Freitag, 28. Juni 2013

Blühende Landschaften ....

die wurden uns doch schon einmal versprochen! Von da an ging´s bergab!

Es war zu der Zeit als wir Wiedervereinigung mit der DDR wollten, aber es diese leider nicht gab. Lothar de Maizière, Hans Dietrich Genscher und Wolfgang Schäuble, im Auftrag von Helmut Kohl, haben uns das vermasselt, sie traten dafür ein, dass die ehemalige DDR der ehemaligen BRD beitrat. Die neuen Bundesländer wurden erst nach dem Beitritt gegründet. Und so kam es, dass ein Ausverkauf der ehemaligen DDR statt fand. Die Menschen wurden von heute auf morgen arbeitslos. Die Betriebe wurden an ausländische Investoren verkauft für einen Appel und ein Ei oder für eine DM. Die Betriebe wurden geplündert, Kredite aufgenommen und die Investoren verschwanden auf Nimmerwiedersehen. Noch heute leben die meisten Menschen in den neuen Bundesländern am Existenzminimum, während sich die Preise für den Lebensunterhalt den alten Bundesländern angeglichen haben. Die Löhne, Gehälter und die Renten liegen weit unter dem Niveau der alten Bundesländer.

Jetzt verspricht Merkel blühende Landschaften für Europa! Da ahnt man schon schreckliches, wenn man an den Beitritt der ehemaligen DDR denkt. Tatsächlich wollen die etablierten Parteien unser Land in der EU verschwinden lassen. Ihr glaubt es nicht? Wir werden immer noch von drei Besatzungsmächten verwaltet durch die etablierten Parteien. Nur Russland hat uns aus diesem Vertrag entlassen und uns unsere Freiheit gegeben. Die deutsche Regierung dient den Besatzern, nicht uns, dem Volk!
Schaut mal dieses Viedeo an, es wurde sogar im Propagandasender ZDF gesendet. Es dauert knapp neun Minuten und danach seid Ihr schlauer. 

Sollen wir jetzt das Armenhaus Europas werden? Sollen die Deutschen den Rest Europas mit ihrer Arbeitskraft versorgen? Unsere Renten haben die etablierten Parteien schon verschenkt. Ihre Pensionen allerdings nicht! WIR müssen anders wählen, nur so können wir das alles noch verhindern. Die AfD wird es nicht verhindern, denn sie wurde nur gegründet, um enttäuschten Wählern eine neue Heimat zu bieten. Warum sonst ist die AfD in den Propagandamedien so oft zu sehen? Leute, lasst Euch nicht täuschen! Mittlerweile haben sie ihr Wahlprogramm auch umgeschrieben und viele haben die Partei wieder verlassen. 

In der Abstimmung gegen Korruption, sollte man sich auch einmal das Verhalten der Parteien anschauen! Die Linke, enthält sich und das sollte einem zu denken geben. Obwohl ich überhaupt nicht für die SPD und die GRÜNEN bin, haben die aber in meinen Augen besser abgestimmt.

Korruption muß bestraft werden! Wir haben das ja nicht nur in der Bundesregierung, nein es geht bis in die kleinen Dörfer, wo Korruption und Amtsmissbrauch an der Tagesordnung sind. Von der EU ganz zu schweigen!

Hier noch ein lesenswerter Artikel über die blühenden Landschaft der EU, die uns Merkel verspricht!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes und erholsames Wochenende! 

Montag, 24. Juni 2013

Unser Anwesen ....

ist nun in den Außenanlagen fast fertig. Wir haben uns darüber gefreut und mit viel Arbeit den Schandfleck in diesem Dorf beseitigt. Vier Jahre war das Haus unbewohnt und die Außenanlagen verkommen.

2006 haben wir das Haus gekauft und bei dem Kauf hat das Wasseramt sich noch schnell eine Dienstbarkeit gesichert. Diese stört uns nicht, obwohl wir anfangs auch Ärger damit hatten. Ein Trinkwasser-Hydrant steht gleich neben dem Weg, der zu Feuerwehrübungen unberechtigt genutzt wurde. Das hat sich erledigt!

Im Januar 2011 gab es in unserem Ort Überschwemmungen, durch schnelles schmelzen von Schnee nachdem Daisy gewütet hat. Da erfuhren wir, dass eine alte Leitung, die nicht in unserem Grundbuch eingetragen war, über unser Grundstück geht, die schon einmal stillgelegt war. Weil die Ablaufbecken nicht mehr gepflegt wurden, verschlammten sie. Auch als wir ein Teilstück von unserem Nachbarn, dem jetztigen Bürgermeister kauften, wies er uns nicht darauf hin, obwohl er es wußte, dass hier eine Leitung verlief. 

Nach den Überschwemmungen wurde eine Dienstbarkeit in unser Grundbuch ohne unser Wissen eingetragen. Wir bekamen nur eine Kopie des Grundbuchamtes.
Zu Überschwemmungen kam es bisher nicht mehr! Trotzdem haben wir unsere Weide gefällt, da sie angeblich der Verursacher war. Es hat uns ein paar hundert Euro gekostet und den Verlust des wunderschönen, alten Baumes.

Nun bekamen wir eine Einladung zu einer Bauplanung und ahnten fürchterliches! Am 20.06.2013 um 15 Uhr wurde uns das nun vorgestellt, was schon seit Jahren in der Schublade als Planung liegt, nach Aussage der Umwelt- und Naturschützerin des Amtes. 
Die alte Leitung ist frei und funktionsfähig, sie soll jetzt aber stillgelegt werden. Die neue Leitung soll nun genau da verlaufen, wo wir unsere, in 15 Jahren gewachsene Hecke und Zaun haben, die Grenze zum Grundstück unseres Nachbarn und Bürgermeister. Wir haben dann freie Sicht auf sein Grundstück, wo er manchmal Pferde weiden lässt. Uns wird hier ein immenser Schaden zugefügt, der auch unsere Wiese, der Länge nach beim Zaunverlauf durch Bauschäden beeinträchtigen wird. Mein Garten wird auch dem Bauvorhaben zum Opfer fallen. Gesätes kann ich nicht mehr ernten. Bäume werden wohl gefällt werden müssen, darunter auch ein wunderschöner, alter Baum, der seine Blätter erst im Frühjahr verliert, wenn neue Blätter kommen. Den Namen kenne ich leider nicht.

Die vielen Vögel, die in der Hecke nisten werden heimatlos. Wir werden auf ein unbewohntes Grundstück blicken und keinen Zaun mehr haben. 
Nach meiner Frage, wer uns den Schaden ersetzt, kam so gut wie keine Antwort. Wir werden eine Baustelle von fast 300 Metern auf unserem Grundstück haben. Dabei fehlt der Gemeinde noch das Geld, um das Bauvorhaben zu beenden. Es kann also durchaus sein, dass wir den Rest unseres Lebens auf einer Baustelle verbringen müssen.

Dabei wäre es doch ganz einfach, diese Leitung auf dem freien Grundstück unseres Nachbarn, dem Bürgermeister zu verlegen. Es würde auch wesentlich billiger kommen und keine oder nur wenig, gewachsene Natur zerstört werden.
Aber nun ist das einmal so geplant nach alten Plänen, die nicht einmal stimmig sind und sie haben nicht einmal eine Alternative in Erwägung gezogen. Betroffen ist noch ein Biobauer, der seine Kühe dann künftig durch eine Furt treiben soll oder sie in einem weiten Umweg über ein Nachbardorf auf seine Weide fahren muß. Auf diesem Grundstück ist nämlich ein offener Graben geplant. Außerdem werden auf seinem Grundstück auch viele Bäume weichen müssen, da es ebenfalls an der Grundstücksgrenze geplant ist.

Ich frage mich jetzt ob das alles so ablaufen muß. Eine Entschädigung werden wir nicht bekommen, da ja nicht einmal das Geld für die komplette Leitung vorhanden ist. Der Bauamtsleiter von der Linken, hörte sich unsere Einwände an und dann sagte er zu uns: "Sie müssen sich dem Gesetz beugen!" 

Wir möchten das alles in Frieden regeln aber mir scheint, hier wird willkürlich verfahren. Der Bürgermeister CDU, ist auch zugleich Amtstierarzt und möchte natürlich sein Grundstück schützen.

Ich als Rentnerin habe da kaum Chancen gegen diese geballte politische Macht. Der Staat lässt den Souverän im Regen stehen, wenn seine Vasallen einen Vorteil davon haben.


Trotz allem, einen guten Start in eine schöne Woche!

Samstag, 22. Juni 2013

Beutekunst ....

da gab es heute morgen viele Artikel, in der Merkel nicht gerade diplomatisch veranlasste, von Putin die Beutekunststücke des zweiten Weltkrieges zurückzufordern. Mittlerweile herrscht aber wieder eitel Sonnenschein und Putin hat Merkel verziehen.  

Ich habe mir schon oft Gedanken über all das gemacht, was im letzten Krieg passiert ist. Irgendwie wurde das Kapitel "Zweiter Weltkrieg" in den westdeutschen Schulen sehr schnell übersprungen. Natürlich habe ich mich mit meinen Eltern und Großeltern darüber unterhalten und auch manches erfahren. Später dann als ich älter war, habe ich mich informieren wollen aber nie die echte Wahrheit heraus bekommen. Dann kam das Internet, das für Frau Merkel Neuland ist. Für mich ist es schon eine ganze Weile in meinem Leben fest verankert und kein Neuland mehr.

Deutschland hat den Krieg verloren und die befreiten Menschen in Deutschland wollten endlich wieder leben. Ich bin ja erst nach dem Krieg geboren und als Kind oder später als junges Mädel habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht. Nun ist das aber bald 70 Jahre her und wir sind immer noch besetztes Land ohne Friedensvertrag. Wir stehen immer noch in den Feindeslisten unser (angeblichen) Freunde. Sind das wirklich Freunde? Oder sind es nur Ausbeuter?

Kein Volk der Welt, außer den Deutschen hat je soviel bezahlt an andere Länder. Ich wußte es auch nicht aber ich habe endlich eine Seite gefunden, wo alles sehr ausführlich beschrieben wird. Man sollte es gelesen haben und sich eine eigene Meinung bilden.
Es geht um die Ausplünderung Deutschlands, die bis heute andauert und von deutschen Politikern unterstützt wird. 

Ihr sollten alles, wirklich alles lesen! Es ist ein langer Artikel aber er klärt über viele Fragen auf.

Dann habe ich hier noch einen Artikel gefunden, der über die zurück gefordete Beutekunst der Russen informiert. Warum fordert Frau Merkel die Beutekunst nicht von den Amerikanern, den Engländern und den Franzosen zurück? Das ist schon irgendwie merkwürdig!

Quelle: FAZ - Beutekunst 

Brandenburg Gate Quadriga at Night

Mittwoch, 19. Juni 2013

Neue Parteien braucht das Land ....

Hier sind sie, die zur Bundestagswahl antreten sie sind reichlich vorhanden! Sie haben den etablierten Parteien den Kampf angesagt! Noch nie haben sich so viele neue Parteien gegründet, das ist einmalig in der Nachkriegsgeschichte. Viele Bürger haben mitbekommen, es geht jetzt um alles. Die etablierten Parteien wollen unser Land in der EU Versenkung verschwinden lassen und das ganz ohne Referendum!

Wären wir alle zufrieden mit der Politik der etablierten Parteien, hätten sie keine Chance. Von den 58 neuen Parteien sind schon ein paar bekannt. Allen voran die AfD, die häufig in den Medien Erwähnung findet. Sie dürfte die kleinste Konkurrenz der etablierten Parteien sein, da es ja meist Köpfe aus den etablierten Parteien sind, die dahinter stehen. Erstaunlicherweise wird auch nur diese Partei in den Medien erwähnt. Das hat sicher seinen Grund! Mittlerweile haben sie ja auch ihre Ziele etwas verändert und so können sie gut mit den etablierten Parteien koalieren. Da geht den Großen nicht viel verloren!
Anders sieht es aus mit den unbekannten Parteien. Sie werden in den Medien nicht erwähnt, sie werden einfach tot geschwiegen. Diese Parteien sind wesentlich gefährlicher für die alten Blogparteien. Sie bieten uns etwas besseres an, manche sogar Friedensverträge, Souveränität und endlich eine eigene Verfassung. Sie möchten für unser Land und seine Bürger das Beste! Sollten solche Parteien an die Macht kommen, dann gilt der Eid wieder etwas "zum Wohle des deutschen Volkes" in unserem Land. Parteien wie die "Grünen" die gegen alles deutsche sind, werden dann wohl verboten und das mit Recht! 

Hier sind sie, die neuen Parteien!

 1. FWD Freie Wähler Deutschland
 2. MDU Muslimisch Demokratische Union
 3. (keine Kurzbezeichnung) Bündnis 2013 - Die Reformer
 4. Die PlanetBlauen WasserPartei Deutschland-WPD
 5. DR Deutsches Reich
 6. DIE VIOLETTEN Die Violetten
 7. BP Bayernpartei
 8. Deutsche Konservative - DEUTSCHE KONSERVATIVE PARTEI
 9. CM CHRISTLICHE MITTE - Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten
10. Volksabstimmung Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung
11. Tierschutzpartei PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ
12. (keine Kurzbezeichnung) Eurowählergemeinschaft
13. FAMILIE Familien-Partei Deutschlands
14. FREIE WÄHLER - FREIE WÄHLER
15. RENTNER - RENTNER Partei Deutschland
16. REP - DIE REPUBLIKANER
17. Bündnis 21/RRP - Bündnis 21/RRP
18. pro Deutschland - Bürgerbewegung pro Deutschland
19. KPD Kommunistische Partei Deutschlands
20. (keine Kurzbezeichnung) Erste Partei des Volkes
21. FRÜHLING Frühling-in-Deutschland e. V.
22. PdB Partei der Bedrängten
23. (keine Kurzbezeichnung) DIE RECHTE
24. NEIN! NEIN!-Idee
25. DGP Die GERADE Partei
26. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, 
     Die PARTEI Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
27. ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei
28. DUW Demokratische Unabhängige Wählervereinigung
29. BGD Bund für Gesamtdeutschland
30. BüSo Bürgerrechtsbewegung Solidarität
31. DND Die Neue Demokratie
32. Aufbruch C Aufbruch C
33. DNV Deutsche Nationalversammlung
34. SU SustainableUnion
35. PBC Partei Bibeltreuer Christen
36. AfD Alternative für Deutschland
37. U.d.M. Union der Menschlichkeit
38. BIG Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit
39. GMD Partei Gesunder Menschenverstand Deutschland
40. IDPD Immigranten-Deutsche-Partei Deutschlands
41. DKP Deutsche Kommunistische Partei
42. MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
43. PSG Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale
44. PIRATEN Piratenpartei Deutschland
45. (keine Kurzbezeichnung) Jahw Partei
46. B Bergpartei, die "ÜberPartei"
47. (keine Kurzbezeichnung) DIE ALTERNATIVEN
48. (keine Kurzbezeichnung) Partei der Nichtwähler
49. PARTEI DER VERNUNFT Partei der Vernunft
50. IDU Islamische Demokratische Union
51. DA DIE AKTIVEN
52. APPD Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands
53. DIE FRAUEN Die feministische Partei DIE FRAUEN
54. GRAUE PANTHER GRAUE PANTHER Deutschland
55. (keine Kurzbezeichnung) DIE.NÄCHSTEN
56. Alternative Partei Alternative Partei
57. NM NEUE MITTE
58. DGP Deutsche Gerechtigkeits Partei

Schaut Euch die Programme der Parteien an. Beschäftigt Euch damit und ich bin sicher, Ihr werdet eine gute Alternative zu dieser alternativlosen Politik der etablierten Parteien finden.

Mohnblumen

Samstag, 1. Juni 2013

Kaffee ....

und ein wunderschönes Wochenende!